Zum Inhalt springen

Wolfurt im Cup eine Runde weiter

Österr. Cup 2. Runde
TV Oberndorf - Raiffeisen VC Wolfurt                 0:3 (23:25, 21:25, 25:27)
Spieldauer: 80 min
Scorer: Rinderer 11, Reiter 10, Schwendinger 7, Winder+Aaron Kritzinger je 5, Simon Kritzinger 4, Doblhamer, Einsiedler, Mohr je 1


Ob des anstrengenden Programms in den kommenden Wochen mit vielen Auswärtsfahrten und Kilometern, konzentriert sich Wolfurt auf die Meisterschaft, schonte einen Teil des Bundesligateams und trat mit einer Mischung mit dem Herren 2 aus der Landesliga an.
Und die kaum eingespielte Mannschaft machte ihr Sache gut. Im ersten Satz dauerte es etwas bis eine Linie gefunden war. Von Anfang an wurde einem 3-4-Punkte Rückstand hinterher gerannt. Den erstmaligen Ausgleich schaffte man erst bei 23:23 - bis dahin war man immer im Rückstand – und macht gleich den Deckel drauf und gewann den Satz gegen den Landesligisten.
Nun waren die Salzburger gebrochen. Der zweite Satz war eine klare Sache für die Vorarlberger und gingen verdient 2:0 nach Sätzen in Führung.
Im dritten Satz wurde munter durchgetauscht und verlor dadurch etwas den Faden. Aber auch dieser Satz wurde letztlich mit Glück und Routine gewonnen.

In der dritten Runde des österr. Cup kommt es nun zu einem Vergleich mit einem 2-Ligisten aus der Südgruppe der AVL2. Die Süd-steirische Mannschaft Hausmannstätten – momentan auf dem 2. Platz der AVL2-Süd - ist am 13. November in der Hofsteighalle zu Gast.

Neue Artikel auf vsport.at