Zum Inhalt springen

Trotz einiger Ausfälle zwei Siege geholt


Mit 6 Punkten im Gepäck reist ein Schrumpfteam des VC Raiffeisen Dornbirn aus Kärnten ins schöne Ländle zurück.Bereits mit nur 9 Spielerinnen angereist, erkrankte eine Spielerin auf der Hinfahrt und stand für das erste Spiel nicht zur Verfügung. Während des Spiels gegen Villach im ersten Satz stürzte Kapitänin Veronika de Oliveira unglücklich und musste verletzt vom Feld. Doch alle diese Widrigkeiten brachten trotzdem einen ungefährdeten 3:0 Sieg für die Equipe von Rene Zell.Am Sonntag reisten die verletzte und die erkrankte Spielerin frühzeitig ab und so mussten die übrigen die Kohlen aus dem Feuer holen.Aber auch die Wildcats aus Klagenfurt stellten kein Hindernis dar. Ein klarer 3:0 Erfolg führten zum totalen Punktegewinn an diesem Wochenende!
Ein Wochenende aus mannschaftlicher Sicht zum Abhaken, aber aus Punktesicht ein voller Erfolg.

Ergebnisse:
SamstagASKÖ Volley Eagles Villach-VC Raiffeisen Dornbirn 0:3 (18:25/17:25/24:26)
SonntagATSC Kelag Wildcats Klagenfurt/2-VC Raiffeisen Dornbirn 0:3 (22:25/18:25/12:25)
In der Tabelle liegt Dornbirn nach sieben Spielen auf dem 2.Tabellenplatz hinter dem zweiten Vorarlberger Team aus Höchst.

Neue Artikel auf vsport.at