Zum Inhalt springen

ÖSV-Skispringerin Eva Pinkelnig hat am Samstag beim Weltcup in Sapporo (JPN) den dritten Platz belegt. Der Sieg ging an die Deutsche Katharina Althaus vor der Slowenin Ema Klinec. Die Weltcup-Führende Pinkelnig konnte auf der japanischen Großschanze mit Sprüngen auf 122 und 126,5 Meter überzeugen. Mit Chiara Kreuzer auf Platz fünf verpasste eine weitere Österreicherin das Podest nur um wenige Punkte. Sara Marita Kramer wurde Zwölfte. Jacqueline Seifriedsberger belegte den 23. Platz. Hannah Wiegele scheiterte am Vortag an der Qualifikation. Am morgigen Sonntag ist ab 8:30 Uhr (MEZ) ein weiterer Einzelbewerb in Sapporo angesetzt.

Neue Artikel auf vsport.at