Zum Inhalt springen

Der Champions Hockey League Achtelfinalist und amtierende Meister RB Salzburg empfängt die Ländle Cracks


David gegen Goliath
Der übermächtige ICE HL Meister 2021/22 aus Salzburg hat zu Wochenbeginn international für Aufsehen gesorgt. Die Mozartstädter besiegten im Achtelfinale der Champions Hockey League den schwedischen Titelverteidiger Rögle BK mit 3:1. Damit haben die Salzburger den letzten Zweifel an ihrer diesjährigen Stärke ausgeräumt und gleichzeitig ihre Rolle als haushoher Favorit für das bevorstehende Spiel untermauert.

Karten neu gemischt
Die drei Neuzugänge Jarusek, van Nes und Maurer hatten in der Länderspielpause Zeit, um beim Liganeuling nach der turbulenten Transferphase so richtig anzukommen. Der Jetlag ist verflogen und der Gameplan von Habscheid und Co. ist inzwischen aufgearbeitet. Jetzt heißt es die Trainingsfortschritte ins Spiel zu transportieren: „Die neuen Spieler passen hervorragend in unsere Mannschaft. Gegen Salzburg müssen wir diszipliniert agieren und vor dem Tor kaltschnäuzig sein.“ so Tyler Sandhu über die bevorstehende Partie.

Neue Artikel auf vsport.at