Zum Inhalt springen

Nur Ländle-Spieler im Team

Österreichs Nationalteam spielt ab 6. November bei den Weltmeisterschaften in Argentinien

Mannschaftsfoto Team Austria: 1.R. v.l.n.r.: Kilian Laritz, Abraao da Silva, Aurel Zehrer, Elias Rohner, Kilian Hagspiel. 2.R. v.l.n.r.: Francesco Dolce (Trainer), Sebastian Mostögl, Daniel Zehrer, Roche Brunner, Thomas Haller (Delegationsleiter).

Rollhockey Weltmeisterschaft

06. November – 13. November 2022

Austragungsort: San Juan – La Superiora (Intercontinental Championship Men)

Homepage:           www.wsgargentina2022.com (Englisch)

http://rinkhockey.wsgargentina2022.com/league/70 (Ergebnisse u. Liveticker)

www.worldskategames.tv (Livestream)

www.worldskate.org

Rollhockey-Nationalteam Österreich Herren

Nr.

Name

Funktion

Verein

Jahrgang

1

Rohner Elias

Torwart

RHC Wolfurt

2002

10

Gomes Da Silva Abraao

Torwart

RHC Dornbirn

2000

 

 

 

 

 

2

Brunner Roche

Spieler

RHC Dornbirn

1995

3

Zehrer Aurel

Spieler

RHC Wolfurt

1995

5

Hagspiel Kilian

Spieler

RHC Dornbirn

1999

7

Mostögl Sebastian

Spieler

RHC Dornbirn

1999

8

Zehrer Daniel

Spieler

RHC Wolfurt

1994

9

Laritz Kilian

Spieler

RHC Wolfurt

2002

 

 

 

 

 

 

Dolce Francesco

Trainer

 

 

 

Haller Thomas

Delegation

 

 

Modus:

Generell ist die Weltmeisterschaft in drei Leistungsstufen unterteilt. Die 8 besten Nationen bestreiten das World Championship und ermitteln den Weltmeister, die 8 nächstgereihten Nationen spielen im Intercontinental Championship und alle weiteren Nationen sind in der dritten Leistungsstufe, dem Challenger’s Cup, zu finden.

Die ersten beiden Leistungsstufen spielen in je 2 Vierergruppen zunächst eine einfache Hinrunde. Die beiden Gruppensieger der zweiten Stufe und die beiden Gruppenletzten des World Championship matchen sich in Barragespielen um je einen Platz im Viertelfinale.

Dann wird im normalen Cup-Format mit Viertelfinale, Halbfinale und Finale die Weltmeisterkrone ausgespielt. Für die Verlierer der Barragespiele geht es in der zweiten Leistungsstufe weiter, ebenfalls mit dem Viertelfinale und zwei weiteren Klassierungsrunden.

Im Challenger’s Cup wird in einer Gruppe die Klassierung ausgespielt, wobei hier keine Aufstiegsmöglichkeit in die zweite Leistungsstufe vorgesehen ist.


Bericht

Auf eine lange Reise rund um den Erdball begibt sich in den kommenden Tagen das österreichische Rollhockey-Nationalteam der Herren. In Argentinien finden die 3. World Roller Games (WRG), die gemeinsamen Weltmeisterschaften aller Rollsportdisziplinen, statt. Der etwas ungewohnte mitten in der heimischen Meisterschaft kommt aufgrund des gerade beginnenden Sommers auf der Südhalbkugel zustande. Das Rollhockey-Turnier findet dabei in den beiden Zentren Buenos Aires und San Juan statt. Neben den europäischen Südländern Italien, Spanien und Portugal ist Argentinien die vierte Großmacht im Rollhockey, die Stadien werden sicherlich gut mit heißblütigen Fans gefüllt sein.

Österreich wird bei den WSG je zur Hälfte von Spielern der beiden Rollhockey-Hochburgen im Ländle (Dornbirn und Wolfurt) vertreten, an der Bande konnte Dornbirn-Coach Francesco Dolce gewonnen werden.

Aufgrund des Nichteintretens anderer europäischer Nationen ist Österreich in die zweite Leistungsstufe aufgerückt. In der Vierergruppe trifft man auf Nachbarn und Gruppenfavoriten Deutschland, Andorra sowie auf den Außenseiter Australien. Im Vergleich zu den beiden erstgenannten Gegnern hat sich das österreichische Rollhockey in den letzten Jahren stark verbessert, bei optimalem Turnierverlauf und einer Überraschung im Auftaktspiel gegen Deutschland könnte gar der Gruppensieg gelingen. Der Einzug in die Barrage-Spiele wäre ein historischer ÖRSV-Erfolg.

Delegationsleiter Thomas Haller traut der Mannschaft einiges zu: „Wir haben eine kleine, aber hochtalentierte Mannschaft zusammengestellt, bei einem guten Turnierstart und wenn wir verletzungsfrei bleiben ist in Südamerika vieles möglich.“

Spielplan Österreich (Lokalzeit)

Montag, 07.11.22, 19.30 Uhr:                  Österreich – Deutschland

Dienstag, 08.11.22, 13.30 Uhr:               Österreich – Australien

Mittwoch, 09.11.22, 13.30 Uhr:               Österreich – Andorra

Neue Artikel auf vsport.at