Zum Inhalt springen

Der RHC Dornbirn füllt seinen Kader mit dem argentinischen Neuzugang Rafael Lestorto Mouso. Der 26-Jährige erlernte sein Können beim Club San Lorenzo de Almagro, wo er mehr als Mittelfeldspieler in Erscheinung trat. Nach 16 Jahren wechselte er letzte Saison zum argentinischen Erstligaclub Atlético Huracán, als Offensivspieler eingesetzt wurde er zweitbester Schütze in seinem Team, sechstbester Scorer der Liga und gewann mit seinem Verein die Meisterschaft. Auch in Dornbirn wird der großgewachsene Stürmer unter Trainer Francesco Dolce die Offensivrolle einnehmen.

Rafa war Auswahlspieler der Nationalmannschaft von Buenos Aires und aus dem Club San Lorenzo de Almagro. Er ist ein schneller, technisch versierter Spieler mit gutem Schuss, der sich weiß durchzusetzen. Dornbirn´s neue Nummer 7 ist gestern in Zürich gelandet und anschließend in der Stadthalle vom Vorstand gleich in Empfang genommen worden. Die Dokumentabwicklung ist erledigt und der Argentinier für das Saison-Opening am Samstag gegen Uri spielberechtigt. Für Rafael ist es der erste Trip nach Europa, jetzt gilt es den Jetlag so schnell wie möglich wegzustecken, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen. Neben der Tätigkeit als NLA-Spieler wird er auch im Nachwuchs eine Mannschaft übernehmen und den Jungen seine Fähigkeiten weitergeben. “Aufgrund seinem Können und seiner ausstrahlungsstarken Persönlichkeit sind wir überzeugt, mit Rafael das richtige fehlende Puzzleteil gefunden zu haben,” resümiert Präsident Michael Schwendinger.  

Der RHC Dornbirn heißt Rafael herzlich willkommen, wünscht ihm alles Gute und einen guter Start!

Neue Artikel auf vsport.at