Zum Inhalt springen
Foto Keystone/FCZ

Im letzten Spiel gab es für den FC Dornbirn 1913 im freundschaftlichen Aufeinandertreffen mit dem amtierenden Schweizer Meister FC Zürich eine knappe 1:2 Niederlage. Wenn man bedankt, dass die Schweizer bereits wieder in der Vorbereitung auf die Frühjahrssaison sind, kann man durchaus zufrieden sein mit der Leistung der Mannschaft.

„Für die Mannschaft ist es ein guter Abschluss einer erfreulichen Herbstsaison. Nach anfänglichen Problemen waren wir dann bis zum Schluss gut im Spiel dabei“, resümiert Trainer Thomas Janeschitz positiv. Der Trainer wechselte die Mannschaft in beiden Spielhälften komplett durch und gab außerdem zwei Testspielern die Chance sich zu beweisen.

Trotz Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt und leichtem Schneefall herrschten guten Platzbedingungen im Trainingszentrum des FC Zürich. Die Spieler des FC Dornbirn 1913 verabschieden sich nun in die Winterpause. Die Vorbereitung für die Frühjahrssaison beginnt am 9.Jänner 2023.

Neue Artikel auf vsport.at