Zum Inhalt springen

Beim Duell des HC TIWAG Innsbruck - Die Haie II gegen den SC SAMINA Hohenems gab es in den ersten zehn Minuten temporeiche Angriffe auf beiden Seiten, die beiden Torhüter - Karlo Skec bei Hohenems und Markus Gratzer bei Innsbruck - hielten ihre jeweiligen Kästen sauber. Der Favorit aus Vorarlberg ging in Minute elf durch Johannes Hehle mit 1:0 in Führung. Die Junghaie zeigten sich nach dem Rückstand wenig geschockt und kamen nach einem Schuss von Michael Markart 56 Sekunden später zum 1:1-Ausgleich. Dann nützten die Gastgeber in Minute 17 ein Überzahl-Spiel, Alexander Erlacher stand beim 2:1 goldrichtig und kehrte den Puck über die Linie. Dieses Mal fand das Team von Head Coach Bernd Schmidle schnell eine Antwort, Fabian Mandlburger erzielte aus dem Slot in Minute 19 den 2:2-Ausgleich.

Im zweiten Abschnitt erhöhten die Steinböcke das Tempo, Johannes Hehle sorgte in Minute 24 mit seinem zweiten Treffer für die 3:2-Führung. Knapp zweieinhalb Minuten später spielten die Hohenemser einen schönen, schnellen Konter und Martin Grabher Meier verwertete zum 4:2 für die Gäste. Nun hatten die Vorarlberger das Spiel im Griff, Fabian Mandlburger erhöhte 31 Sekunden vor Drittelende aus kurzer Distanz zum 5:2 für den SC Hohenems. Im letzten Drittel passierte spielerisch nicht mehr viel, dafür sorgten die Cracks für ein paar Härteinlagen, obwohl das Match entschieden war. Martin Grabher Meier erzielte knapp eine Minute vor dem Ende in Unterzahl das 6:2 für Hohenems aus kurzer Distanz. Der Tabellenzweite holte bei den Junghaien drei Punkte und bleibt an Tabellenführer HC Kufstein dran.

Spieltag Gruppe West

HC TIWAG Innsbruck - Die Haie II vs. SC SAMINA Hohenems 2:6 (2:2,0:3,0:1)
Fr., 11. November 2022, 19:00 Uhr, TIWAG Arena
Torschützen HC Innsbruck II: Michael Markart (11:52 Min.), Alexander Erlacher (16:26 Min./PP1)
Torschützen SC Hohenems: Johannes Hehle (10:56 Min., 23:54 Min.), Fabian Mandlburger (18:11 Min., 39:29 Min.), Martin Grabher Meier (26:16 Min., 58:46 Min./SH1)

WSG Swarovski Wattens Penguins vs. HC Kufstein 2:11 (0:2,2:5,0:4)
Fr., 11. November 2022, 19:30 Uhr, Alpenstadion
Torschützen Wattens Penguins: Daniel Frischmann (34:42 Min.), Mario Hager (36:42 Min.)
Torschützen HC Kufstein: Herbert Steiner (02:37 Min., 30:41 Min.), David Hrazdira (07:06 Min., 29:04 Min./PP1, 35:28 Min.), Martin Kosnar (31:54 Min., 38:32 Min./PP1, 48:28 Min./PP1, 51:03 Min./PP2, 51:39 Min./PP1), Samuel Sappl (52:23 Min./PP1)

VEU Feldkirch vs. EHC Crocodiles Kundl
Sa., 12. November 2022, 19:30 Uhr, Vorarlberghalle

Neue Artikel auf vsport.at