Zum Inhalt springen

Fünf Niederlagen sind schon genug

Nach fünf Niederlagen in Serie hofft der HC Sparkasse BW Feldkirchunter Neo-Cheftrainer Laszlo Almasi gegen Union heinekingmedia Korneuburgauf das langersehnte Erfolgserlebnis. Der Ungar übernahm in der Vorwoche das Amt des Cheftrainers vom Deutschen Heimo Stieger. Bei den siebtplatzierten Montfortstädterinnen fällt die erkrankte Martina Nosch aus. Ob die beiden zuletzt verletzten Rückraumspielerinnen Beate Scheffknecht und Lidiya Kovacheva gegen den Tabellenneunten schon auflaufen können, wird sich kurzfristig entscheiden. Wieder mit dabei sind Lara Hanslik und Kapitänin Julia Feierle Scheidbach.

Neue Artikel auf vsport.at