Zum Inhalt springen

Der viertplatzierte WAT Atzgersdorf hat mit dem HC Sparkasse BW Feldkirch den Ligasechsten zu Gast. Die Gastgeberinnen gaben in der heimischen Meisterschaft in den letzten sechs Runden keinen einzigen Punkt ab. In den letzten Wochen hatte Coach Danijel Miloradovic mit zahlreichen Erkrankungen zu kämpfen. Für die Wienerinnen ist es die Generalprobe für das Hinspiel in der dritten Runde des EHF European Cup am Samstag, 3. Dezember, in eigener Halle gegen Gijon aus Spanien.

Bei den Vorarlbergern gab es am Donnerstag einen Trainerwechsel. U18-Coach Laszlo Almasi übernimmt ab sofort die Agenden von Cheftrainer Heimo Stieger, von dem sich die Feldkircher nach vier Niederlagen in Serie getrennt haben. Beate Scheffknecht und Julia Bohle werden die Reise nach Wien nicht mitmachen können.

Neue Artikel auf vsport.at