09.07.2018

Zwei 16-Jährige neu im Kader des FC Lustenau

Dem FC Lustenau ist es wichtig, den eigenen Nachwuchs zu fördern. Das sind keine leeren Floskeln, sondern gelebte Realität. Ab dieser Saison sind zwei 16-Jährige im Kader der Ersten Mannschaft. Moritz Beck kickt seit der U9 bei den Blau-Weißen. Für den Linksverteidiger ist die Einberufung ins Team von Trainer daniel Madlener etwas ganz Besonderes. Sein großes Vorbild auf der Weltbühne des Fußballs ist der brasilianische Superstar Marcelo, der beim weißen Ballett von Real Madrid sein Geld verdient. Es ist daher nicht verwunderlich, dass Moritz davon überzeugt ist, dass die Selecao den WM-Titel in Russland holen wird. Simon Häfele ist seit der U7 ein Blau-Weißer. Für den rechten Mittelfeldspieler ist es ein besonderes Gefühl mit den Großen beim FC Lustenau mittrainieren und hoffentlich auch mitspielen zu dürfen. Seit großes Vorbild ist der französische Superstar Antoine Griezmann, der für Atletico Madrid seine Schuhe schnürt. Simons Tipp für die WM lautet daher

Frankreich. Ehrlich gesagt, ein WM-Finale mit Frankreich und Brasilien hört sich nicht schlecht an. Am 15. Juli wissen wir mehr. Der bisherige Kapitän des FC Lustenau, Dejan Stanojevic, wird auf eigenen Wunsch in der kommenden Saison die Mannschaft des FC Lustenau 1b verstärken. Dejan, wir wünschen dir und deiner Mannschaft viel Erfolg für die Saison 2018/19. Noch