16.06.2017

Giselbrecht, Behr
beim FC Lustenau

Zwei Spieler des SV Gaißau spielen ab der kommenden Saison beim FC Lustenau. Patrick Scheffknecht (24) ist ein alter Bekannter bei den Blau-Weißen. Er spielte bereits mit sechs Jahren für den FC Lustenau. Mit der U17 wurde er 2009 sogar Landesmeister. Kurz spielte er dann bei den FC Lustenau Amateuren und legte 2012 ein halbes Jahr Pause vom Fußball ein. 2012 wechselte er gemeinsam mit Trainer Horst Maderthaner nach Gaißau. Jetzt, fünf Jahre später, streift er wieder das Trikot des FC Lustenau über. „Für mich ist es eine Rückkehr in die alte Heimat. Ich freue mich aufs Holz“, betont der gelernte Krankenpfleger. Und was ist sein Ziel in der Saison 2017/18? „Ich möchte schönen Fußball spielen und hoffe, dass wir vorne mit dabei sind.“


Mit Pascal Behr (25) hat der FC Lustenau aber noch einen weiteren Gaißauer verpflichtet. Seine ersten fußballerischen Sporen verdiente er sich in der Jugend des FC Höchst. Später spielte er sogar für den FC Höchst in der Regionalliga. Ab der kommenden Saison wird es das Trikot des FC Lustenau tragen.