14.10.2020

Zweigleisige Planung
für ÖFB-Cup-Spiel

Die aktuelle Zuschauer-Begrenzung von 500 ist in Vorarlberg weiter aufrecht. Noch scheint das letzte Wort jedoch noch nicht gesprochen zu sein. Seitens der Landespolitik laufen Gespräche, welche Hoffnung geben, dass die Beschränkungen noch vor dem UNIQA ÖFB-Cup-Heimspiel am Samstag gegen den SV Seekirchen an die bundesweit geltenden Beschränkungen wieder angepasst werden. Somit wären in Altach 3.000 Zuschauer zugelassen.

Da eine finale Entscheidung erst gegen Ende der Woche zu erwarten ist, laufen die internen Planungen zweigleisig. Für den Ticket-Verkauf kommt, je nach erlaubter Zuschauerzahl, eine der folgenden beiden Varianten zur Anwendung.  

Variante 1 – Rückkehr zur alten Zuschauerbegrenzung:

Bei einer Rückkehr zu den momentan bundesweit geltenden Zuschauer-Richtlinien (3.000 Zuschauer) erhalten alle Dauer- und Businesskartenbesitzer freien Eintritt. Die Rest-Tickets können, solange der Vorrat reicht, im Vorverkauf unter tickets.scra.at und am Spieltag an der Tageskassa gekauft werden.  

Variante 2 – 500 Zuschauer sind zugelassen:

Der Status Quo erlaubt die Zulassung von lediglich 500 Zuschauern in der CASHPOINT Arena. Um eine faire Vergabe der Tickets zu gewährleisten, wird im Falle der Beibehaltung dieser Regelung, das Los entscheiden. Alle Dauerkartenbesitzer haben bis Donnerstag unter untenstehendem Link die Möglichkeit, sich für das Spiel am Samstag zu registrieren – per Zufallsgenerator werden die 500 Zuschauer ausgewählt und am Freitag von uns per Mail verständigt.

Gastronomie im Stadion wieder geöffnet

Alle gewohnten Gastronomie-Angebote im Stadion sind unabhängig der erlaubten Zuschauerzahl geöffnet. Speisen und Getränke können an den zur Verfügung stehenden Biertischen oder am Sitzplatz eingenommen werden.

Christoph Längle, Geschäftsführer: „Die restriktiven Beschränkungen für Veranstaltungen in Vorarlberg haben uns vor knapp drei Wochen hart getroffen. Wir sind sehr dankbar über die Initiative der Landespolitik, die Gespräche mit den Spitzensportvereinen aufzunehmen. Mit dem umfangreichen Hygiene- und Präventionskonzept sowie der professionellen Infrastruktur in Altach sind wir überzeugt, für einen sicheren Stadionbesuch sorgen zu können. Wir glauben fest daran, dass zukünftig wieder mehr Zuschauer in Altach erlaubt sind und würden uns riesig freuen, wenn wir unsere treuen Business- und Dauerkartenbesitzer als kleines Dankeschön zum ÖFB Cup Spiel gegen SV Seekirchen einladen können. Jeder Tag, jede Stunde der früheren Klarheit hilft uns in der Organisation des Spiels.“


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.