19.07.2019

Rothosen souverän weiter

 Am heutigen Freitag, 19. Juli, fanden die ersten 15 Spiele der 1. Runde im UNIQA ÖFB Cup 2019/20 statt. 14 Spiele wurden in der regulären Spielzeit entschieden, ein Spiel in der Verlängerung.

Den ersten Platz unter den 32 Teams in der 2. Runde sichert sich Bundesligist SK Puntigamer Sturm Graz durch einen 4:1-Erfolg bei USK Maximarkt Anif. Es folgen SV Guntamatic Ried, WSG Swarovski Tirol, SK Austria Klagenfurt, ASK Ebreichsdorf, FC Juniors OÖ, FC Wacker Innsbruck, SK Vorwärts Steyr, ASCO ATSV Wolfsberg, FC Gleisdorf 09, FC Mohren Dornbirn, Union Raiffeisen Gurten Fußball, SKU Ertl Glas Amstetten, FC Marchfeld Mannsdorf/Großenzersdorf und der amtierende Cupsieger FC Red Bull Salzburg.

Die Spiele im Detail:
USK Maximarkt Anif vs. SK Puntigamer Sturm Graz 1:4 (1:2)
Tore: Dicker (36.); Hosiner (7.), Kiteishvili (30.), Dominguez (67.), Eze (78.)

Bundesligist SK Puntigamer Sturm Graz setzt sich im Auftaktspiel der 1. Runde im UNIQA ÖFB Cup 2019/20 gegen USK Maximarkt Anif mit 4:1 durch. Die Grazer machen von Beginn weg viel Druck und eilen von Chance zu Chance. Die 2:0-Führung durch Hosiner und Kiteishvili ist die logische Konsequenz. Anif-Kicker Dicker verkürzt jedoch vor dem Pausenpfiff auf 1:2. Nach dem Seitenwechsel machen die Blackies den Sack durch Treffer von Dominguez und Eze zu und ziehen als erstes Team in die 2. Runde ein.

ASK-BSC Bruck/Leitha vs. SV Guntamatic Ried 0:4 (0:3)
Tore: Kerhe (32.), Jefte (41., 43.), Canillas (80.)

Die SV Guntamatic Ried macht im Duell mit dem ASK-BSC Bruck/Leitha bereits in Hälfte 1 alles klar. Kerhe und ein Doppelpack von Jefte sorgen für die komfortable 3:0-Pausenführung. Nach Seitenwechsel sorgt Canillas für den Schlusspunkt.

SK Treibach vs. WSG Swarovski Tirol 1:2 (0:0)
Tore: Vaschauner (91.); Dedic (48.), Nitzlnader (85.)

Einen gelungenen Einstand in die neue Saison feiert auch die WSG Swarovski Tirol. Der Bundesliga-Aufsteiger setzt sich in einer bis zum Schluss spannenden Partie gegen den SK Treibach durch. Neuzugang Dedic und Nitzlnader stellen die 2:0-Führung für die Tiroler her, kurz vor dem Schlusspfiff kann Vaschauner nur noch verkürzen.

ZIMA FC Langenegg vs. SK Austria Klagenfurt 1:4 (1:1)
Tore: Bentele (20.); Zakany (35., 66.), Rusek (53.), Saravanja (77.)

SK Austria Klagenfurt zieht ebenfalls in die zweite Runde des UNIQA ÖFB Cups ein. Bentele bringt das Heimteam mit 1:0 in Führung, doch fortan sollten nur mehr die Gäste treffen. Routinier Zakany trifft doppelt, Rusek und Saravanja sorgen für den schlussendlich klaren 4:1-Auswärtssieg.

ASK Ebreichsdorf vs. SV Licht Loidl Lafnitz 2:1 n.V. (1:1, 1:0)
Tore: Gusic (6.), Frank (115.); Varga (66.)

Dieses Duell hält was es verspricht. Favoriten-Schreck ASK Ebreichsdorf setzt sich in einer spannenden und intensiven Partie gegen Zweitligist SV Licht Loidl Lafnitz nach Verlängerung mit 2:1 durch. Gusic besorgt die frühe Führung für Ebreichsdorf, doch Varga kann in der zweiten Spielhälfte ausgleichen. Nachdem Jovicic nach 79 Minuten mit Gelb-Rot vom Feld muss, ist das Heimteam in der entscheidenden Phase des Spieles mit einem Mann mehr auf dem Platz. Ex-Austrianer Alexander Frank nutzt die numerische Überlegenheit zum 2:1-Siegtreffer in Minute 115.

SV Hall vs. FC Juniors OÖ 1:5 (0:2)
Tore: Buljubasic (82.); Reyes (43., 45., 52.), Cvetko (78.), Jelisic (86.)

Nichts zu feiern gibt es für den regionalen Nachbarn der WSG Swarovski Tirol, den SV Hall. Gegen die FC Juniors OÖ setzt es eine deutliche 1:5-Niederlage. Für die Linzer verbucht Reyes einen Triplepack, Cvetko und Jelisic besorgen die weiteren Tore. Buljubasic kann in Minute 82 nur zum zwischenzeitlichen 1:4 verkürzen.

FC Eurotours Kitzbühel vs. FC Wacker Innsbruck 0:7 (0:1)
Tore: Satin (1., 51.), Yildirim (57., 66., 87.), Ibrisimovic (84., 86.)

Nach den zuletzt schwierigen Wochen sorgt der FC Wacker Innsbruck für einen kleinen Befreiungsschlag. Im Duell mit dem FC Eurotours Kitzbühel lassen die Innsbrucker nichts anbrennen und setzen sich mit 7:0 durch. Für die Treffer sorgen Yildirim mit einem Triplepack sowie Satin und Ibrisimovic mit je einem Doppelpack.

TuS Bad Gleichenberg vs. SK Vorwärts Steyr 2:3 (1:1)
Tore: Forjan (20.), Rossmann (64.); Bibaku (31.), Alin (69.), Martinovic (76.)

Ein frühes Aus muss Cup-Spezialist TuS Bad Gleichenberg hinnehmen. Trotz zweimaliger Führung durch Forjan und Rossmann, steigt Zweitligist SK Vorwärts Steyr durch einen 3:2-Sieg in die nächste Runde auf. Für die Oberösterreicher sind Bibaku, Roman und Martinovic erfolgreich.

ASCO ATSV Wolfsberg vs. ASK Elektra 4:1 (3:0)
Tore: Stoni (31.), Rupp (34., 42), Mehmedovic (69.); Chiorean (46.)

Der ASCO ATSV Wolfsberg hat es dem Stadtrivalen Wolfsberger AC vorgemacht: Die Kärntner ziehen durch einen klaren 4:1-Triumph gegen den Wiener Stadtligisten ASK Elektra in die nächste Runde ein. Stoni und ein Doppelpack durch Rupp sorgen schon vor dem Pausenpfiff für die Vorentscheidung. Der rasche Anschlusstreffer von Chiorean nach Seitenwechsel bleibt das einzige Erfolgserlebnis für die Wiener. Mehmedovic stellt 21 Minuten vor Spielende die 3-Tore-Führung wieder her.

FC Gleisdorf 09 vs. ASV Draßburg 4:0 (1:0)
Tore: Gräfischer (9.), Weiss (64., 76., 86.)

Regionalligist FC Gleisdorf 09 feiert einen ungefährdeten 4:0-Heimsieg gegen ASV Draßburg. Gräfischer bringt die Steirer früh in Führung. Nach der Pause kürt sich Weiss zum Man of the Match. Ein lupenreiner Hattrick sorgt den 4:0-Endstand.

Wiener Sport Club vs. FC Mohren Dornbirn 2:6 (0:2)
Tore: Dimov (91.), Josic (93.); Shabani (1., 36.), Prirsch (50.), Ygor (65., 87.), Mujic (84.)

Ein Torfestival gibt es in Dornbach zu bestaunen. Allerdings nicht zur Freude des Wiener Sport Club. Gegen FC Mohren Dornbirn setzt es eine deutliche 2:6-Heimniederlage. Die Vorarlberger führen durch Tore von Shabani (2), Prirsch, Ygor (2) und Mujic bereits mit 6:0. Dimov und Josic können erst in der Nachspielzeit Ergebniskosmetik betreiben.

Union Raiffeisen Gurten Fußball vs. FC Zell am See 1:0 (1:0)
Tor: Matijasevic (18.)

Eine enge Partie entwickelt sich zwischen Union Raiffeisen Gurten Fußball und dem FC Zell am See. Matijasevic bringt die Heimischen nach 18 Minuten mit 1:0 in Führung. Obwohl es auf beiden Seiten gute Torchancen zu sehen gibt, gelingt keinem Team ein weiterer Treffer, wodurch Gurten den Einzug in Runde 2 bejubelt.

SV Dihag Seekirchen vs. SKU Ertl Glas Amstetten 1:4 (1:1)
Tore: Neuhofer (43.); Maderner (37., 49.), Stark (61., 70.)

Auf einen weiteren Einsatz im UNIQA ÖFB Cup darf sich auch SKU Ertl Glas Amstetten freuen. Die Niederösterreicher gewinnen beim SV Dihag Seekirchen souverän mit 4:1. Vor der Pause können die Salzburger das Spiel noch offen halten, durch Tore von Neuhofer bzw. Maderner steht es 1:1. Nach Seitenwechsel setzt sich der Zweitligist jedoch ab. Abermals Maderner und zwei Treffer von Stark ermöglichen den 4:1-Auswärtserfolg.

FC Mauerwerk vs. FC Marchfeld Mannsdorf/Großenzersdorf 1:2 (0:1)
Tore: Mendy (50.); Buljic (38.), Gökcek (92.)

Zum Duell zweier Regionalligisten kommt es zwischen FC Mauerwerk und FC Marchfeld Mannsdorf/Großenzersdorf, in dem sich die Gäste durch ein Goldtor von Gökcek in der Nachspielzeit mit 2:1 durchsetzen. Für die weiteren Treffer sorgen Mendy bzw. Buljic.

SC/ESV Parndorf 1919 vs. FC Red Bull Salzburg 1:7 (0:3)
Tore: Urgela (71.); Minamino (5.), Haland (34., 73., 90.), Farkas (39., 54.), Daka (47.)

Der amtierende Cupsieger FC Red Bull Salzburg gibt sich auch in der neuen Saison keine Blöße. Beim burgenländischen Regionalligisten SC/ESV Parndorf 1919, der heuer sein 100-jähriges Vereinsbestehen feiert, siegen die Bullen mit 7:1. Minamino, Haland (3), Farkas (2) und Daka sorgen für das halbe Salzburger Dutzend. Urgela kann zumindest den Ehrentreffer für Parndorf erzielen.


Am morgigen Samstag, 20. Juli, folgen 15 Partien, ehe am Sonntag, 21. Juli, die 1. Runde mit zwei Spielen abgeschlossen wird.

Meusburger Fußballclub Wolfurt vs. FAC Wien
20.07.2019, 17:00 Uhr, Sportplatz an der Ach Wolfurt
SR Daniel Bramböck

SC Herz Pinkafeld vs. SV Bauwelt Koch Mattersburg (live auf ORF Sport+)
20.07.2019, 17:30 Uhr, Meisterfrostarena Pinkafeld
SR Alexander Harkam

SV Gloggnitz vs. spusu SKN St. Pölten
20.07.2019, 17:30 Uhr, Sportplatz SV Gloggnitz
SR Gabriel Gmeiner

SC Wiener Viktoria vs. TSV Prolactal Hartberg
20.07.2019, 17:30 Uhr, WAF Brigittenau
SR Alan Kijas

SV ASKÖ Köttmannsdorf vs. FK Austria Wien
20.07.2019, 17:30 Uhr, Sportplatz ASKÖ Köttmannsdorf
SR Christian-Petru Ciochirca

ATSV Stadl Paura vs. SC Austria Lustenau
20.07.2019, 18:00 Uhr, Licht & Planung Arena Stadl-Paura
SR Lukas Gnam

WSC Hogo Hertha vs. World-of-Jobs VfB Hohenems
20.07.2019, 18:00 Uhr, Mauth Stadion Wels
SR Samuel Sampl

FC Kufstein vs. Cashpoint SCR Altach
20.07.2019, 18:30 Uhr, Kufstein Arena
SR Christopher Jäger

SAK Posojilnica Bank vs. RZ Pellets WAC
20.07.2019, 18:30 Uhr, SAK Sportpark Welzenegg
SR Josef Spurny

Sportunion Vöcklamarkt vs. LASK
20.07.2019, 19:00 Uhr, Black Crevice-Stadion Vöcklamarkt
SR Stefan Ebner

Union Edelweiss Linz vs. FC Flyeralarm Admira
20.07.2019, 19:00 Uhr, Sportplatz Union Edelweiß
SR Andreas Heiss

SV Sparkasse Leobendorf vs. FC Blau Weiss Linz
20.07.2019, 19:00 Uhr, Sportplatz Leobendorf
SR Thomas Fröhlacher

FCM ProfiBox Traiskirchen vs. SV Horn
20.07.2019, 19:00 Uhr, Sport- u. Freizeitzentrum Traiskirchen
SR Johann Wandl

USV Raiffeisen Weindorf St. Anna am Aigen vs. SC Copacabana Kalsdorf
20.07.2019, 19:00 Uhr, Stahlbau Müller Arena St. Anna
SR Andreas Kollegger

SC Neusiedl am See 1919 vs. Grazer Athletiksport Klub 1902 (live auf ORF Sport+)
20.07.2019, 20:30 Uhr, Heidebodenstadion Parndorf
SR Harald Lechner

SV Union Stein Reinisch Raiffeisen Allerheiligen vs. SK Rapid (live auf ORF 1)
21.07.2019, 17:15 Uhr, Sportplatz USV Allerheiligen
SR Dieter Muckenhammer

SC Schwaz Fußball vs. KSV 1919
21.07.2019, 18:00 Uhr, Silberstadt Arena
SR Felix Ouschan