05.08.2018

ÖFB-Cup: Weite Reisen für die Ländle-Teams

Die von Schauspieler Serge Falck vorgenommene Auslosung der 2. Runde des UNIQA ÖFB Cups 2018/19 hat folgende Spielpaarungen ergeben:

SV HAAS Leobendorf - Cashpoint SCR Altach
ASK-BSC Bruck/Leitha - SC Austria Lustenau

FC Stadlau - KSV 1919
Sportunion Volksbank Vöcklamarkt - SV Guntamatic Ried
GAK 1902 - SK Vorwärts Steyr
Deutschlandsberger SC WONISCH Installationen - SC Wiener Neustadt
SAK Posojilnica Bank - FAC Wien
SC Eglo Schwaz - FC Red Bull Salzburg
FC Pinzgau Saalfelden - SKN St. Pölten
ATSV Stadl-Paura - LASK
SC Neusiedl am See 1919 - FC Wacker Innsbruck
SV Horn - SC Licht-Loidl Lafnitz
SV Bauwelt Koch Mattersburg - SK Rapid
TSV Prolactal Hartberg - WSG Swarovski Wattens
FK Austria Wien - SK Puntigamer Sturm Graz
RZ Pellets WAC - SK Austria Klagenfurt

Gespielt wird am 25. und 26. September 2018. Die ORF-Livespiele sowie die Anstoßzeiten werden nach der Auslosung fixiert und gesondert bekanntgegeben.

In der 2. Runde des UNIQA ÖFB Cups wird an jeden Heimverein eine Prämie in Höhe von € 3.500,- ausgeschüttet. Jeder Gastverein erhält € 6.500,-.

Alle Gastgeber behalten darüber hinaus die gesamten Ticketeinnahmen. Jene Vereine, deren Spiele live im TV übertragen werden, erhalten eine zusätzliche Prämie.

Hintergrundgeschichten, aktuelle News und Videos zum UNIQA ÖFB Cup finden Sie auf der offiziellen UNIQA ÖFB Cup Facebook-Seite, dem Instagram-Account, auf dem YouTube-Channel und auf der Website www.uniqaoefbcup.at.