03.08.2018

Zweite ÖFB-Cuprunde wird am Samstag ausgelost

Morgen Samstag werden ab 19.00 Uhr die Spielpaarungen der 2. Runde des UNIQA ÖFB Cups 2018/19 ermittelt. Die Auslosung, die von Schauspieler Serge Falck vorgenommen wird, ist live auf ORFeins zu sehen.

Die 32 Vereine, die am 25. und 26. September um den Einzug ins Achtelfinale spielen, setzen sich aus elf Bundesliga-Vertretern, zehn Klubs der 2. Liga sowie elf Vereinen der Landesverbände zusammen.

Für die Ziehung ergeben sich folgende Lostöpfe:

Topf A (11 Vereine der Landesverbände):

Burgenland (1): SC Neusiedl am See 1919
Kärnten (1): SAK Posojilnica Bank
Niederösterreich (2): ASK-BSC Bruck/Leitha, SV HAAS Leobendorf
Oberösterreich (2): ATSV Stadl-Paura, Sportunion Volksbank Vöcklamarkt
Salzburg (1): FC Pinzgau Saalfelden  
Steiermark (2): Deutschlandsberger SC WONISCH Installationen, GAK 1902
Tirol (1): SC Eglo Schwaz
Wien (1): FC Stadlau

Topf B (21 Klubs der beiden höchsten Spielklassen):

Tipico Bundesliga (11): Cashpoint SCR Altach, FC Red Bull Salzburg, FC Wacker Innsbruck, FK Austria Wien, LASK, RZ Pellets WAC, SK Puntigamer Sturm Graz, SK Rapid, SKN St. Pölten, SV Bauwelt Koch Mattersburg, TSV Prolactal Hartberg

2. Liga (10): FAC Wien, KSV 1919, SC Austria Lustenau, SC Wiener Neustadt, SK Austria Klagenfurt, SK Vorwärts Steyr, SV Guntamatic Ried, SV Horn, SC Licht-Loidl Lafnitz, WSG Swarovski Wattens

Die Zusammensetzung der Töpfe ergibt elf Duelle zwischen Teams aus den Landesverbänden und Bundesliga-Vereinen sowie fünf Aufeinandertreffen von Vertretern der beiden höchsten Spielklassen.

Die Vertreter der Landesverbände, die ein Bundesliga-Team zugelost bekommen, treten zu Hause an. In den Spielpaarungen zwischen zwei Bundesliga-Klubs hat jeweils die erstgezogene Mannschaft Heimrecht.

In der 2. Runde des UNIQA ÖFB Cups wird an jeden Heimverein eine Prämie in Höhe von € 3.500,- ausgeschüttet. Jeder Gastverein erhält € 6.500,-. Alle Gastgeber behalten darüber hinaus die gesamten Ticketeinnahmen. Jene Vereine, deren Spiele live im TV übertragen werden, erhalten eine zusätzliche Prämie.

Hintergrundgeschichten, aktuelle News und Videos zum UNIQA ÖFB Cup finden Sie auf der offiziellen UNIQA ÖFB Cup Facebook-Seite, dem Instagram-Account, auf dem YouTube-Channel und auf der Website www.uniqaoefbcup.at.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker