24.05.2016

Thomas Mathis verpasst Finale nur knapp

Beim Weltcup der Sportschützen am Montag in München hat Thomas Mathis als bester Österreicher das Finale als Gesamt-Neunter im Kleinkaliber-Liegend-Bewerb knapp verfehlt. 627,2 Ringe waren um 0,2 zu wenig. "Dass ich das Finale so knapp verpasst habe, ist natürlich ärgerlich, aber ich habe mein bestes Ergebnis in dieser Saison geschossen", sagte Mathis. Gernot Rumpler wurde 33.