19.11.2015

Messepark Großsponsor der Weltgymnaestrada

„Alles, was einen gemeinsamen Mehrwert für Dornbirn und Vorarlberg schafft, ist gut“, sind sich Messepark-Geschäftsführer Burkhard Dünser und Gymnaestrada-Geschäftsführer Erwin Reis einig. Dies trifft auch auf die Zusammenarbeit für die Welt-Gymnaestrada zu. Der Messepark Dornbirn wird als Großsponsor nicht nur finanzielle Unterstützung leisten, sondern sich auch mit einer Außenbühne am Geschehen beteiligen.

Burkhard Dünser erinnert sich gerne an die vielen Details der Welt-Gymnaestrada 2007, deren Mittelpunkt die Gruppenvorführungen in den benachbarten Messehallen waren: „Die Gymnaestrada-Woche 2007 war mit die schönste Woche in meiner 29-jährigen Berufslaufbahn im Messepark.“ Auch Erwin Reis hat die Begeisterung im Messepark live miterlebt: „Eine bunte Welt von Sportlern kam zusammen, es gab spontanen Tanz, überall Musik und lachende Gesichter, Gymnastik, Akrobatik auf den Rolltreppen – und das alles strahlte auch in die Geschäfte und begeisterte genauso die Kunden und Mitarbeiter des Einkaufszentrums.“ Dieses Flair der Freude und Begeisterung entsteht, wenn nicht Gold, Silber und Bronze, sondern der Spaß am gemeinsamen Sport im internationalen Umfeld im Mittelpunkt stehen, hat Dünser den Charakter der Welt-Gymnaestrada richtig verstanden.

Erwin Reis konnte als erstes „Sponsorenwillkommen“ bereits einen eindrucksvollen Grafik-Entwurf für das „Tor zur Gymnaestrada“ an den Messepark übergeben.


Aktuell im vsport liveticker