19.11.2015

Turn-10-Meisterschaften in Mattersburg

Am kommenden Wochenende 21./22. November findet in Mattersburg Österreichs größter Turnwettkampf des Jahres statt: Die „Turn10“-Meisterschaft versammelt 730 Aktive aller Altersstufen beim Jahreshöhepunkt ihres Hobbysports.

„Turn10“ (www.turn10.at) ist eine österreichische Erfindung mit weltweit einzigartigem Konzept. Die Turnübungen sind im Wettkampf individuell kombinierbar, es wird beim Bewerten belohnt, statt für Fehler „bestraft“. Turn10 kommt so gut an, dass bereits einige europäische Länder auf den Zug aufspringen. In Bayern wurde Turn10 bereits offiziell in Lizenz übernommen.

An der „6. Österreichischen Turn10-Meisterschaft 2015“ beteiligen sich insgesamt 730 Aktive aus 69 Vereinen im Alter von acht bis 85 (!) Jahren. Gut 600 Kinder und Jugendliche haben sich bei den neun Bundesländer-Meisterschaften für die streng limitierten Quoten-Startplätze qualifiziert. Weitere rund 100 Teilnehmer treten in der Allgemeinen Klasse und in den Masters-Kategorien an.

Genau hundert Kampfrichter/innen werden in Summe an eineinhalb Wettkampftagen fast 4.500 Übungen zu bewerten haben. Die Österreichische Turn10-Meisterschaft ist die größte bisher – durch organisatorische Änderungen konnte die mögliche Teilnehmer-Maximalzahl gegenüber den Vorjahren um mehr als hundert erhöht werden – und ausgebucht. Es gibt sogar Wartelisten.

Von den Kindern bis zur Allgemeinen Klasse ist Turn10 die „zweite Liga“ des Turnens nach dem Kunstturnen als Hochleistungssport. Mit rund 400 in Turn10 aktiven ÖFT-Vereinen stellt das Gerätturnen eine der größten Hobby-Wettkampfsportarten hierzulande dar. In den Masters-Klassen ist Turn10 das offizielle und alleinige österreichische Meisterschaftsprogramm.

6. Österreichische Turn10-Meisterschaften
·         Sporthalle Mattersburg, 21./22. November 2015

·         Alle Details: www.turn10.at/oem  


Aktuell im vsport liveticker