02.12.2019

Sechs Österreichische Meistertitel

Am 30. November wurden in Graz die Staatsmeisterschaft im Team-Turnen ausgetragen. Auch wenn der Staatsmeistertitel in der Elite-Stufe dieses Jahr an den Klagenfurter Turnverein ging, dominierten die Vorarlberger Mannschaften das Starterfeld von 31 Teams in den diversen Nachwuchs- und Elitestufen: das Turnsportzentrum Dornbirn und die Turnerschaft Wolfurt gewannen je drei österreichische Meistertitel sowie zwei Silbermedaillen. Zusätzlich holte das TSZ Dornbirn eine Bronzemedaille und einen vierten Rang. Mit zwei Teams war die TS Hohenems vertreten, die sich über eine Silber- und eine Bronzemedaille freuten; mit Rang 3 für die TS Höchst ging ein weiterer Podiumsplatz nach Vorarlberg.

Gemeinsam mit den 200 Aktiven und Trainern aus Vorarlberg freuten sich auch rund 100 Schlachtenbummler und Trainer aus Vorarlberg über die Erfolge des heimischen Team-Turnens.

Nationalkadertrainer Emanuel Köb aus Wolfurt sieht vor allem das hohe Niveau der Juniorinnen- und Juniorenturner (hier gingen alle Titel nach Vorarlberg) als Versprechen für die Zukunft: „In der österreichischen Team-Turn-Auswahl steht im Jänner das nächste Vorbereitungstraining für die Europameisterschaft 2020 in Kopenhagen satt. Dort werden wir mit einem Elite-Team bei den Frauen und einer Mixed-Formation bei den Junioren starten. Zur Fortsetzung des sportlichen Aufwärtstrends im Team-Turnen werden sicher auch die neuen bestens ausgestatteten Trainingshallen im Dornbirner Messegelände und der Wolfurter Sportmittelschule beitragen.“  Ergebnislisten online: vts.at/service/siegerlisten/siegerlisten-2019/