21.05.2018

Ländle-Nachwuchs mit starken Leistungen

Erfreuliche Meldung aus Klosterneuburg. Beim ÖTRV-Nachwuchscup konnten unsere Teilnehmer mit sehr starken Leistungen brillieren. Das intensive Wintertraining und die letzten schnellen Einheiten der letzten Wochen haben sich bezahlt gemacht.

„Ich bin sehr erfreut, dass sich der intensive Einsatz unseres Nachwuchses beim Training, nun auch im Wettkampf und im Ergebnissen Früchte getragen hat“, sind die ersten Worte des Trainers Egon Meier nach dem erfolgreichen Wettkampftag in Klosterneuburg.

Auch beim zweiten Auftreten unserer jungen AthletInnen konnten wir wieder Podestplätze und einige „Blecherne“ erzielen. Herausragend dieses Mal die Bludenzerin Larissa Burtscher (Tri Team Bludenz) die in der Klasse Schüler A mit der schnellsten Radzeit der Damen  den hervorragenden 2. Rang erzielen konnte. Dazu kamen noch 2 „Blecherne“ von Jonas Germann und Jakob Meier und in ihrem Jahrgang 2te Sarah Hämmerle. Der 6. Rang von Noah Künz kann sich ebenfalls sehen lassen. Leider hatte der Junior Meier Moritz in aussichtsreicher Position einen Sturz beim Radfahren, der Gott sei Dank ohne gröbere Verletzungen abgelaufen ist.

Jugend (500m Schwimmen, 12Km Radfahren, 3300m Laufen)
6.  Sarah Hämmerle (Tri Dornbirn)                   42:58
4. Jonas Germann (Tri Dornbirn)                      40:08
6. Noah Künz (Tri Team Bludenz)                     40:51

Schüler A (500m Schwimmen, 12Km Radfahren, 3300m Laufen)
2.  Larissa Burstscher  (Tri Team Bludenz)    43:13
4.  Jakob Meier (Tri Team Bludenz)                 41:05

Weitere Platzierungen der VorarlbergerInnen
7. Rang Schüler Aw - Chiara Burtscher  (Tri Team Bludenz)
12. Rang Schüler Aw – Anja Sorger (Tri Dornbirn)
11. Rang Schüler Bm – Künz Samuel (Tri Team Bludenz)
13. Rang Jugend w – Lisa Sorger (Tri Dornbirn)

Alle Ergebnisse www.pentek-timing.at/results.html