04.08.2017

Martin Bader freut sich auf Heimrennen

Martin Bader (Tri Dornbirn) stellt sich ein weiteres Mal der sehr starken Konkurrenz in der deutschen Triathlon-Bundesliga

(750m Schwimmen, 20km Radfahren, 5km Laufen)

 

Für seinen deutschen Verein AST Süssen ist dies das prestigeträchtige Heimrennen auf höchstem internationalem Niveau. Am Sonntag um 14:45 Uhr werden die knapp 80 Männer verteilt auf sechzehn Mannschaften der Elite-Liga im Neckar in Tübingen über die Sprintdistanz an den Start gehen. Im Team von Martin Bader sind die international sehr starken Italiener, Butturini, Chitti, und Hofer, dazu der deutsche Haas. Letztes Jahr erreichte Bader den 36. Rang, den möchte er heuer natürlich toppen. Das Ziel für sein Team ist ein Rang unter den Top 5.

 

Informationen und Startlisten:  http://www.triathlonbundesliga.de/


Aktuell im vsport liveticker