08.05.2017

Bianca Steurer in Rimini auf Rang acht

Bianca Steurer startete bei der Challenge Rimini in ihr erstes größeres Rennen der Saison 2017. Nach einer guten Schwimm- und Radleistung wechselte die Bregenzerwälderin als 6. mit nur 2 Minuten Rückstand auf die Podestplätze in den Halbmarathon. Dort erwischte sie aber nicht den besten Tag und konnte ihre Laufstärke nicht ausspielen. Mit einer Laufzeit von 1:30 fiel sie um 2 Plätze zurück und erreichte das Ziel als 8. und feierte somit gleich zum Saisonauftakt eine Top- 10 Platzierung in einem gut besetzten Rennen. In einer Zeit von 4:50. Fehlten auf die deutsche Siegerin Anja Beranek 15 Minuten und auf einen Platz auf dem Podest 10 Minuten. Bereits in 2 Wochen steht mit dem Ironman 70.3 in St. Pölten die nächste Mitteldistanz für Steurer auf dem Programm. Beim Heimrennen möchte die SKINFIT RACING Tri Team powered by Simplon- Athletin ihre Leistung nochmals deutlich steigern.