15.05.2019

Top-Platzierung

Johannes Hofherr

Graz, 11./12. Mai 2019: Am vergangenen Wochenende fand im bekannten BLOC House in Graz der internationale European Youth Cup (EYC) in der Disziplin Bouldern statt. Der Frastanzer Johannes Hofherr (AV Feldkirch) konnte sich im starken internationalen Starterfeld für das Finale qualifizieren und verpasste schlussendlich das Podium mit Platz 4 nur sehr knapp. Insgesamt gingen vier Ländle-AthletInnen an den Start.

Der Wettbewerb hat sich in den letzten Jahren international etabliert. Über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen daran teil. Es war ein Bewerb auf höchstem Niveau, da einige Athletinnen und Athleten bereits im Weltcup starten. Ein spannender und hochkarätiger Wettkampf war somit garantiert.
Starker Auftritt von Johannes Hofherr
Nach Rang 20 im Vorjahr konnte sich der junge Sportgymnasiast und Vorarlberger Ausnahmekletterer Johannes Hofherr international weiter verbessern. Es gelang ihm der Sprung ins Finale und schlussendlich mit Platz 4 die beste österreichische Platzierung in seiner Altersklasse (Jugend A / U18). Insgesamt gingen in dieser Klasse 67 Kletterer an den Start. Bruder Andreas Hofherr (AV Feldkirch) schaffte es auf Platz 55. Bei den Mädchen (Jugend B / U16) gelang es Lea Kempf (AV Egg) auf Platz 20 zu klettern. Das ist die viertbeste österreichische Platzierung in dieser Altersklasse. Magdalena Kompein (AV Feldkirch) wurde 36ste.


Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.