24.08.2017

Ländle-Asse bei Junioren-WM

Johannes Hofherr

Der Fokus der internationalen Kletterwelt richtet sich vom 30. August bis 10. September auf die Junioren-WM in Innsbruck: Die Nachwuchs-Elite in Lead, Bouldern und Speed kämpft bei dem Großereignis um heißbegehrte Junioren-WM-Medaillen! Mit dabei sind auch die Vorarlberger Johannes und Andreas Hofherr (beide AV Jugend Feldkirch) sowie Laurin Meusburger (AV Jugend Dornbirn).

Rund 1300 Athletinnen und Athleten aus rund 65 Nationen blasen im Rahmen der IFSC Climbing Youth World Championships 2017 in insgesamt 24 Medaillenentscheidungen zur Titeljagd in Innsbruck! Unter ihnen auch das Brüderpaar Johannes und Andreas Hofherr aus Frastanz sowie der Dornbirner Laurin Meusburger. 

Historische Premiere des Combined-Formates 

Die Kombination ist Teil des olympischen Programms in Tokio 2020 sowie der Youth Olympic Games 2018 in Buenos Aires. Am 09.09. und 10.09. wird das olympische Format in der Kombination zum ersten Mal bei einem IFSC Großereignis zur Austragung kommen. Johannes Hofherr wird als einziger der drei Ländle-Athleten in allen drei Disziplinen (Lead, Speed, Boulder) und somit im Olympia-Format (Combined) antreten. 

„Ich habe mich schon lange auf dieses Großereignis gefreut und kann es kaum erwarten. Ich werde auf jeden Fall alles geben und bin gespannt was für eine Platzierung sich bei diesem riesigem Starterfeld ausgeht“, berichtet das Ausnahmetalent voller Erwartung. 

Sollte Hofherr unter die sechs besten Athleten seiner Klasse (Jugend B) kommen, ist er im Finale am 9. September mit dabei. 

Bruder Andreas Hofherr ist mit seinen 13 Jahren wahrscheinlich der jüngste Teilnehmer dieser Junioren-WM. Er wird ebenfalls in der Klasse Jugend B in der Disziplin Lead an den Start gehen. 

„Ich bin froh dass ich den letzten Startplatz im Lead ergattern konnte und als vermutlich jüngster WM Starter teilnehmen darf“, freut sich Andreas über die Teilnahme. 

Ebenfalls über einen Startplatz freuen darf sich der Dornbirner Sportgymnasiast Laurin Meusburger. Er geht bei den Junioren (U20) in der Disziplin Boulder ins Rennen. 

Die Programmübersicht sowie das gesamte Starterfeld der Junioren WM sind auf der Website des IFSC zu finden: https://www.ifsc-climbing.org/index.php/component/ifsc/?view=event&WetId=6106