21.02.2017

Silber und Bronze für die Ländle-Kletterer

St. Gallen (CH), 18./19. Februar: Bereits zum vierten Mal fand am vergangen Wochenende die MAMMUT Blacklight Boulder Challenge statt. Über 230 Athlet*innen gingen bei diesem besonderen Kletterevent in St. Gallen an den Start. Vorarlbergs Nachwuchs-Mädels Naima Gringl (NF Jugend Bludenz) und Anna-Katharina Rusch (AV Jugend Dornbirn) konnten bei dieser spektakulären Veranstaltung Silber und Bronze mit nach Hause bringen. 

Bei der MAMMUT Blacklight Boulder Challenge handelt es sich um ein Wettkampf-Format der besonderen Art. Geklettert wird in möglichst auffälligen Kleidern und bei Schwarzlicht. Die Sichtverhältnisse sind entsprechend eingeschränkt, umso grösser jedoch der Spaßfaktor, denn die knalligen Kleidungsstücke leuchten im Neonlicht. Die St. Galler Kletterhalle ist kaum mehr wiederzuerkennen. Mit über vier Kilometer farbigem Klebeband wurden Motive an die Wände geklebt, neue Routen geschraubt, 50 Schwarzlichtscheinwerfer installiert. Von Hobby- bis Profi-Kletterer versuchten alle ihr Glück bei tiefschwarzer Nacht.

Silber und Bronze bei den Damen U12

„Der Spaß steht im Mittelpunkt“ und für Vorarlbergs Nachwuchs-Mädels (U12) wurde dieser noch mit Silber und Bronze getoppt. Anna-Katharina Rusch (AV Jugend Dornbirn) sicherte sich mit ihrer Leistung den 2. Platz, gefolgt von Naima Gringl (NF Jugend Bludenz) am 3. Platz. Weiters unter den Top Ten: Chiara Allgäuer (AV Jugend Feldkirch). Bei den den Jungs (U14) konnte David Lins (AV Jugend Feldkirch) den 7. Rang für sich entscheiden.


Aktuell im vsport liveticker