01.07.2015

Dornbirns Kinder zeigten in Steyr gute Leistungen

Am vergangenen Wochenende fanden in Steyr die österr. Kindermannschaftswettkämpfe statt. Sowohl die Mädchen- als auch die Bubenmannschaft des Schwimmclubs TS Dornbirn qualifizierte sich mit einem 8. Platz in der Vorrunde.

Beide Mannschaften (Jg. 2003 – 2006) haben in Steyr mit ihrem Willen, Ehrgeiz und sehr viel Kampfgeist gezeigt, was mit konsequentem Training bzw. mit gezielter Vorbereitung möglich ist.

Die Mädchenmannschaft mit Lara Dona, Angelina Scheier, Vivien Vetter, Hanna Röser und Christina Sohm konnte sich in allen Disziplinen steigern und erreichte schlussendlich den ausgezeichneten 4. Rang unter den weiblichen Mannschaften.

Die Bubenmannschaft mit Jonas Weiß, Kassian Hollenstein, Samuel Künz und Luis Halbeisen musste im Vorfeld schon einen Rückschlag akzeptieren und zwar mit dem Ausfall von Max Halbeisen. Somit galt für alle das Beste aus den eigenen Schwimmfähigkeiten herauszuholen und Erfahrungen für die Zukunft zu sammeln. Die Buben konnten sich mit vielen Bestzeiten tapfer schlagen und erreichten am Ende den 12. Rang. 

Auch bei den Einzelwertungen im Mehrkampf gab es ebenfalls tolle Top10 Platzierungen. Knapp an einer Medaille vorbei schrammte Hanna Röser mit dem 6. Rang und nur 39 Punkte Rückstand auf Platz 3. Jonas Weiß konnte sich im Vergleich zur Qualifikation ebenfalls um einige Platzierungen verbessern und erzielte den 7. Rang.


Aktuell im vsport liveticker