07.07.2019

Titelverteidiger
wieder vorne

18 Teilnehmer und 8 Teams aus Canada, Italien, Spanien, Tschechien, Liechtenstein sowie allen Bodenseeanrainerstaaten Deutschland, Schweiz und Österreich waren bei der 7. Auflage der Seequerung von Lochau nach Bregenz am Start. Sieger mit einer Zeit von 28:23 wurde Fabian Auersbacher TS Dornbirn Schwimmen vor Marvin Slanschek und Felix Bruch, beide SG Liechtenstein. Schnellste Frau im See war Theresa Hefel aus Feldkirch vor Sarah Hämmerle aus Dornbirn und Lokalmatadorin Lena Klemisch aus Bregenz. Die Schwimmzeiten aller Athleten lagen aufgrund von Seitenwind 1-2 Minuten über den Zeiten vom letzten Jahr.

Die Vorarlberger OPENWATER Landesmeisterschaften über die Strecke von ca 2200m gewann bei den Damen Sarah Hämmerle (TS Dornbirn Schwimmen) vor Lena Klemisch und Antonia Salzmann (beide Schwimmclub Bregenz). Bei den Herren wurde der Tagessieger Fabian Auersbacher auch Landesmeister vor Jonas Germann vom Schwimmclub Bregenz und Andreas Winsauer aus Dornbirn.

Schnellstes 4er-Team im Ziel war „ Akademiker u Singles“ ( Marvin Slanschek, Felix Bruch, Theresa Hefel und Linus Längle) vor dem Team  "Erdmännchen Gäng“ (Fabian Auersbacher, Jonas Germann, Noah Künz und Sarah Hämmerle) vor der SG Niederwangen ( Ulli Mutscheller, Jürgen Wunderle, Elke Peters und Bertram Stolberg .

Erstmals wurde im Zielbereich nach dem Hauptbewerb ein Kinderbewerb über eine OPENWATER-Strecke von ca 100m durchgeführt, knapp 20 Kinder im Alter von 8-14 Jahren zeigten gekonntes Freiwasserschwimmen im Bodensee.

Ergebnisse auf: www.sc-bregenz.info