07.03.2017

Neun Medaillen

vorne von links: Scheier, Halbeisen Luis, Röser, Hämmerle, Halbeisen Max - hinten von links: Umlauft, Messner, German, Künz, Pschorr, Dona

370 TeilnehmerInnen aus ganz Östereich waren vergangenes Wochenende bei den Österreichischen Hallenmeisterschaften der Nachwuchsklassen in Dornbirn am Start.

Trotz der langen Anreise waren 52 Vereine bei den Meisterschaften vertreten. 

Ein dicht gedrängtes Programm innerhalb dieser 2 ½ Wettkampftage mussten die Aktiven absolvieren – durch die vielen Teilnehmer / Bewerbe und notwendigen Läufe war der Zeitplan so eng, dass es für die Aktiven keine Mittagspause gab. Die Veranstaltung war auch für den austragenden Verein TS Dornbirn Schwimmen eine organisatorische Herausforderung – in diesen Tagen waren mehr als 100 Helfer notwendig, um einen optimalen Ablauf zu garantieren – seitens des Österreichischen Schwimmverbandes und der teilnehmenden Vereine gab es dann auch ein großes Lob für diese Veranstaltung.

Sportliche Erfolgsbilanz aus Vorarlberger Sicht:


Medaillen:

Gesamt: 9 Medaillen (3x Silber + 6x Bronze)

Hanna Röser (Jg. 2004) – Schwimmclub TS Dornbirn:

- Silber über 200m Delfin

- Silber über 100m Brust

- Bronze über 200m Brust

- Bronze über 800m Freistil

Max Halbeisen (Jg. 2003) – Schwimmclub TS Dornbirn:

- Bronze über 100m Rücken

- Bronze über 200m Rücken

- Bronze über 800m Freistil

Moritz Messner (Jg. 2002) – Schwimmclub ValBlu Bludenz:

- Silber über 100m Brust

Luis Halbeisen (Jg. 2006) – Schwimmclub TS Dornbirn:

- Bronze über 100m Brust

Landesrekorde:

- Schüler I Rekord von Max Halbeisen über 800m Freistil in 9:33.37

- 2x Junioren Rekord durch die Damenstaffel des Schwimmclub TS Dornbirn:    4 x 50m Lagen mit Lara Dona, Angelina Scheier, Sarah Hämmerle und Hanna Röser in 2:14.42

- 4 x 50m Freistil mit Sarah Hämmerle, Angelina Scheier, Hanna Röser und Lara Dona in 1:59.95