21.02.2017

Nachwuchstitelkämpfe
im Stadtbad

Nach dem Internationalen Sprintpokal in Dornbirn findet in 2 Wochen das nächste Highlight im Stadtbad Dornbirn im Schwimmen statt – die Österreichischen Hallenmeisterschaften der Nachwuchsklassen mit dem austragenden Verein TS Dornbirn Schwimmen als Verantwortlicher für die gesamte Organisation.

Der Wettkampf startet am Freitag, den 03. März 2017 um 14:15 Uhr mit den Langstreckenbewerben. Am Samstag, den 04. März und Sonntag den 05. März sind dann jeweils ab 09:00 Uhr die Vormittagsbewerbe angesetzt und ab 14:30 Uhr die Nachmittagsbewerbe.

Die stärksten Nachwuchsathleten der Jahrgänge 2001 bis 2006 weiblich und männlich aus ganz Österreich werden am Start sein.

Von den drei Vorarlberger Vereinen haben sich 11 Aktive für diese Meisterschaften qualifiziert. Vom veranstaltenden Verein Dornbirn werden gleich 8 Schwimmer an den Start gehen – dies sind Hanna Röser, Max Halbeisen, Jakob Umlauft, Angelina Scheier, Lara Dona, Sarah Hämmerle, Noah Künz und Luis Halbeisen.

Vom Schwimmclub ValBlu Bludenz sind Moritz Messner und Katharina Cepicka am Start und vom Schwimmclub Bregenz ist es Christina Pschorr.

Der Meldeschluss für die Meisterschaften ist Mittwoch, der 22. Februar 2017 und dann sind die Namen aller Teilnehmer fix. 

Die Vorarlberger Teilnehmer haben auch große Chancen in den jeweiligen Altersklassen Medaillen zu gewinnen – dies gilt vor allem für Hanna Röser von Dornbirn und Moritz Messner von Bludenz.


Aktuell im vsport liveticker