04.03.2016

Hohenems und Wolfurt
an der Spitze

Insgesamt 196 Schüler/innen der Vorarlberger Sportmittelschulen ermittelten am 3. März in Hohenems Markt die Landesmeister im Turnen. In den Turn10-Klassenbewerben mit 33 Sechserteams siegte die SMS Hohenems fünf Mal und holte je eine Silber- und eine Bronzemedaille. Wolfurt holte drei Mal Gold, drei Mal Silber und zwei Mal Bronze. Fünf Silber- und eine Bronzemedaille gingen nach Satteins, die Sportmittelschüler aus Nüziders sicherten sich drei dritte Ränge.

Im Vierkampf an den Geräten Boden, Barren/Balken, Reck und Kasten-Sprung erreichten die 4a-Mädchen aus Hohenems 393 Punkte. Sie blieben somit nur sieben Punkten unter dem erreichbaren Punkte-Maximum von 400. Die Tageshöchstwertung bei den Buben (381 Punkte) erreichte die 2a aus Hohenems – für das Bundefinale (25. Bis 27. April in Schärding/OÖ) qualifizierte sich aber die 4a aus Wolfurt als bestes Team der dritten und vierten Klassen. Alle Ergebnisse und Fotos des Wettkampfes: www.vts.at

Foto, vorne: Siegerinnen, SMS Hohenems 4a: Magdalena Irgang, Savannah Gonner,  Alessandra Lutz,  Chantale Kobelt,  Lisa Schabmann, Tamara Stadelmann; hinten: Sieger, SMS Wolfurt 4a: Luca Grubelnig, Manolo Bucher, Jonas Mähr, Aaron Schwarz, Roman Horner, Leon Kastlunger (Bundesfinalisten)

Am 10. März geht der zweite Teil des Turn10-Landesfinales in der Sporthalle am See in Hard über die Bühne. Für diese Bewerbe der Klassen ohne sportlichen Schwerpunkt haben sich 42 Klassenteams mit 250 Aktiven angemeldet. Ausrichter ist die Mittelschule Hard Markt.


Aktuell im vsport liveticker