10.05.2018

fairness and fun: Auch Bregenz hat gespielt

Am Dienstag den 08.05.2018 erfolgte das letzte von vier Huckepackvölkerball-Bezirksturnieren im Zuge des Projektes „fairness and fun“ des Vorarlberger Sportverbandes ASVÖ. 243 Schüler und Schülerinnen der 1./2. Klasse Mittelschule aus sieben verschiedenen Schulen im Bezirk Bregenz zeigten ihr Können im Bereich Huckepackvölkerball und Fairplay.

Topmotiviert und mit großem Eifer waren alle Teams dabei. Neben dem Siegeswillen, sollten genauso Werte wie Vertrauen, Respekt und Hilfsbereitschaft ihren Platz finden. Was Fair Play bedeutet, wissen viele, aber diesem in Konkurrenzsituationen Beachtung zu schenken, fällt meist nicht leicht.

Bei dieser schwierigen Herausforderung auch während einer Drucksituation fair zu bleiben, konnten sich die „1a Lingenau 008“ sowie die „1a Lingenau 006“ (beide MMS Lingenau) über den Sieg freuen.

Die Mädchen des Teams „1a Lingenau 008“ konnte sich nicht nur über den Sieg der Fairplaywertung freuen, sondern sie waren auch die sportlich stärksten Mädchen und konnten sich somit auch den Sieg in der Turnierwertung holen. Bei den Burschen durften sich die „Loser Boys“ (NMS Bregenz Rieden) über den Sieg in der Turnierwertung freuen.

Für eine tolle Pausenshow sorgten die Spieler von Bregenz Handball mit Geschäftsführer Christian Rehmann. Bregenz Handball wirkte unterstützend bei der Siegerehrung und überraschte die Erst- und Zweitplatzierten jeder Kategorie mit einem Gutschein für die ganze Klasse für den Besuch an ihrem ersten Heimmatch.

Jeweils die Erst- und Zweitplatzierten jeder Kategorie steigen in das Völkerball-Landesfinale auf, das am 15. Juni 2018 in den Messehallen 1 und 2 in Dornbirn ausgetragen wird. Hier dürfen sie ihr Können und ihr Bewusstsein für Fairplay nochmals unter Beweis stellen und sich mit den Teams, die sich bei den anderen Bezirksturnieren qualifiziert haben, messen.

Mehr Information zum ASVÖ Projekt "fairness and fun" gibt es auf www.voelkerball.info

Mädchen Turnierwertung:

1. Platz „1a Lingenau 008“ (MMS Lingenau, 1a)
2. Platz „Tough girls Stadt“ (MS Bregenz – Stadt, 1c)
3. Platz „Musicgöörls“ (MMS Bregenz Stadt, 1a & 2a)

Burschen Turnierwertung:

1. Platz „Loser Boys“ (NMS Bregenz Rieden, 2d)
2. Platz „Black Dragon“ (NMS Bregenz Rieden, 2c)
3. Platz „Die "hackfleischzerhackenden" Zerhacker“ (MMS Lingenau, 2a)

Mädchen Fairplaywertung:

1. Platz „1a Lingenau 008“ (MMS Lingenau, 1a)
2. Platz „Thundergirls“ (NMS Lingenau, 2b & c) & „lingenau#namenlos“ (MMS Lingenau, 2a)

Burschen Fairplaywertung:

1. Platz „1a Lingenau 006“ (MMS Lingenau, 1a)
2. Platz „Die "hackfleischzerhackenden" Zerhacker“ (MMS Lingenau, 2a)
3. Platz „Girls&Boys 2“ & „Girls&Boys 1“ (beide NMS-Höchst, 2c)


Aktuell im vsport liveticker