12.03.2018

Basketballfinale in der Reichenfeldhalle

Am Freitag, den 16.3.2018 finden die Finalspiele des UNIQA-Basketball-Schulcups in der Reichenfeldhalle in Feldkirch statt. Während es bei den Mädchen zur Neuauflage des Vorjahresfinales kommt, schaffte bei den Burschen die Mittelschule Altach erstmals seit langer Zeit den Sprung ins Finale.

Als wahren Klassiker kann die Finalpaarung der Mädchen, zwischen den Sportmittelschulen aus Rankweil und Bregenz-Schendlingen, beschrieben werden. Die beiden Teams konnten in der Vorrunde das Team des Gymnasium Schillerstraße hinter sich lassen und kämpfen zum x-ten Male um den Landesmeistertitel. Dabei erscheint es recht schwierig einen Favoriten für das diesjährige Finale auszumachen, war doch jedes Team in den bisherigen Duellen je einmal Siegreich.

Anders scheinen die Vorzeichen bei den Burschen. Die Sportmittelschule Bregenz Schendlingen beendete die Vorrunde ohne Niederlage und misst sich im Finale mit dem Sensationsteam aus Altach. Trotzdem werden die Mannen von Andy Gross den Bregenzer den Sieg nicht kampflos übergeben, was aufgrund der knappen Ergebnisse in den Vorrundenspielen auch sicherlich nicht zu erwarten ist.

Als Stargast für das Finale hat sich Luka Brajkovic von den Dornbirn Lions angekündigt. Der 18-jährige Feldkircher wechselt zur kommenden Saison an das Davidson College in die USA und gilt als eines der größten Nachwuchstalente im österreichischen Basketball. Die Halle in Feldkirch ist zudem bewirtet.

Landesfinale Basketball-Schulcup

Datum:     16.3.2018
Ort:         Reichenfeldhalle Feldkirch

Zeitplan:   
14:00    Finale Mädchen: SMS Rankweil – SMS Bregenz Schendlingen
15:00    Finale Burschen: SMS Bregenz Schendlingen – MS Altach



Aktuell im vsport liveticker