07.03.2018

SMS Nüziders beim Futsalcup in Steyr

Der Sparkasse-ERREÀ Futsalcup geht heuer in seine bereits 17. Auflage und versammelt vom 12. bis 14. März die besten Schulen aus Österreich in der Stadthalle Steyr.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, denn in etwas mehr als einer Woche begrüßen wir die zehn besten Schülermannschaften in Oberösterreich, die sich im Rahmen des 17. Sparkasse-ERREÀ Futsalcups den Bundesmeistertitel ausspielen. Austragungsort ist die Stadt Steyr, die mit dem BRG Steyr nicht nur den diesjährigen Landesmeister stellt (zum dritten Mal in Folge), sondern auch den Titelverteidiger aus dem Vorjahr. Eine Konstellation, die in Oberösterreicher bestimmt für erhöhte Spannung sorgen wird.

Dr. Michael Rockenschaub, Generaldirektor der Sparkasse Oberösterreich: „Die Sparkasse Schülerliga hat eine große Tradition. Wir und alle Sparkassen in Österreich leisten hier einen wichtigen Beitrag zur Jugendförderung. Heuer findet in Oberösterreich das Finale der Sparkasse-ERREÀ Futsalcup Bundesmeisterschaft statt. Steyr wird dabei im Mittelpunkt stehen. Schöne und spannende Spiele dürfen wir erwarten. Alles Gute und viel Erfolg den jungen Fußballern und ihren Betreuern!“

Aufeinandertreffen der Landesmeister

Ein Wörtchen um den Titel mitreden, wollen allerdings auch die weiteren neun Teilnehmer, die sich in ihren Bundesländern durchgesetzt und zum Landessieger gekürt haben. Nicht zu vergessen die SNMS Ried, die im Finale gegen das BRG Steyr nur knapp das Nachsehen hatte und das starke Teilnehmerfeld vervollständigt. Wer am Ende die Nase vorne haben wird, ist im Vorfeld somit nicht zu sagen.
Univ.-Prof. Dr. Heinz Fassmann, Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung: „Bewegung und Sport spielen an Österreichs Schulen eine wichtige Rolle. Die beim Sport vermittelten Fähigkeiten wie Teamgeist, Belastbarkeit, Fair Play und Konzentration sind Kompetenzen, die auch im späteren beruflichen Leben gefragt sind. Ich wünsche allen Sportlern viel Freude sowie einen fairen und verletzungsfreien Wettkampf.“

Dr. Leo Windtner, Präsident des Österreichischen Fußball-Bunds: „Ziel dieses spannenden Fußball-Bewerbs ist es, die Jugendlichen für den Fußball zu begeistern und ihnen Freude am Spiel zu vermitteln. Fairness und Teamgeist sind dabei die zentralen Werte für die der Sparkasse-ERREÀ Futsalcup steht. Ich wünsche allen Spielerinnen und Spielern sowie allen Zuschauerinnen und Zuschauern spannende Spiele und viel Freude.“

Gruppe A: Tirol (BRG in der Au), Oberösterreich1 (BRG Steyr), Steiermark (NSMS Weiz), Kärnten (BG/BRG Klagenfurt-Lerchenfeld), Salzburg (NMS Walserfeld)

Gruppe B: Niederösterreich (BG Wr. Neustadt), Wien (BG/BRG Maroltingergasse), Oberösterreich2 (SNMS Ried), Burgenland (NMS Neusiedl), Vorarlberg (SMS Nüziders)