13.09.2021

Ganahl mit Platz
drei in Königswiesen

Daniel Ganahl

Dritter Rang für Daniel Ganahl in Königswiesen – Colin Stüssi fixiert Bergtrikot bei Tour of South Bohemia UCI 2.2 – Thalmann wertvoller Helfer für Marc Hirschi an EM

Sein erstes Podium als Radprofi in Diensten des Teams Vorarlberg sicherte sich der junge Vorarlberger Daniel Ganahl gestern beim Int. Kriterium in Königswiesen. Er musste sich nach knapp 40 Kilometer nur dem aktuellen Rad Bundesliga Gesamtsieger Moran Vermeulen (Felbermayr Wels) und Stefan Kolb (CT Hrinkow) geschlagen geben. Auf Rang zehn Gastfahrer Peter Inauen, Zwölfter Nikolas Riegler.

Resultat: https://www.computerauswertung.at/veranstaltungen/2021/210911/20210911_Koenigswiesen_Krit_ME_MU.pdf

Im heutigen Rad Bundesliga Rennen über schwere 121 Kilometer, ebenfalls in Königswiesen (Oberösterreich) siegt der Lokalmatador Riccardo Zoidl (Felbermayr Wels) solo vor Felix Engelhard (GER/Tirol Cycling). Auf Rang zehn und elf die beiden Youngsters Linus Stari und Daniel Ganahl. Sie haben somit im stark besetzten Feld ihre Visitenkarte abgegeben.

 

Colin Stüssi gewinnt Berg Gesamtwertung der Tour of South Bohemia!

Auch heute war das Team Vorarlberg die aktivste Mannschaft auf 185 Kilometer langen letzten Etappe. Mit Meiler, Stüssi und Guerin platzierte man die halbe Mannschaft in der Spitzengruppe. Leider wurde auch diese wieder gestellt wie auf jeder Etappe in den letzten Tagen. Zuwenig harte Anstiege lies das Hauptfeld wieder herankommen. Im Massensprint war nach Rang sechs gestern, heute für Filippo Fortin nix zu holen. Sieger der Italiener Damiano Cima (Gazprom Rusvelo). Colin Stüssi strahlte bei der Schlusssiegerehrung in Hradec als Sieger der Bergwertugn vom Podium!

 

Resultat https://www.procyclingstats.com/race/okolo-jiznich-cech/2021/stage-4

Kader: Alexis Guerin, Lukas Meiler, Martin Meiler, Maximilian Kuen, Filippo Fortin, Colin Stüssi

 

“Arbeitsbiene” Roland Thalmann an EM in Trento!

Viel Arbeiten hieß es heute für Roland Thalmann an der EM. Sein Chef und Leader für die Schweiz Marc Hirschi (UAE Emirates) platziert sich schlussendlich auf Rang sechs bei der Straßen Europameisterschaft in Trento (ITA). Thalmann fuhr ein gutes Rennen bis Hirschi positioniert war und scherte dann aus. Nach 179,2 Kilometer bescherte Sonny Colbrelli Italien einen Heimsieg vor Remco Evenepoel (BEL).

 

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/uec-road-european-championships/2021/result


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.