13.05.2019

Steimle weiter
im Spitzenfeld

Bravo! Jannik Steimle heute Etappenvierter und Gesamtzweiter der CCC Tour Grody Piastowiskie UCI 2.2 – Patrick Schelling mit Kraftakt!

Es war die super schwere Königsetappe in den Bergen rund um Nowa Ruda. Sechs Bergwertungen der ersten Kategorie. Das Wetter in Polen? Fünf Grad und starker Regen. Für die Team Vorarlberg Santic Cracks kein Grund die Köpfe hängen zu lassen. Volle Attacke war die Devise, umso schneller war man im 145 Kilometer entfernten Ziel in Dzierzoniow.


Patrick Schelling setzt „Team Attacke“!

Zu Beginn des Rennens marschiert dann Patrick Schelling. Eine spezielle Taktik, da er die heimische CCC Mannschaft somit unter Druck setzte und seinem Team Kollegen Steimle den Rücken frei halten konnte. Schelling und sein polnischer Fluchtgefährte Paterski (CT Wibatech) bestimmen das Rennen bis ins Finale. Am letzten Anstieg muss dann Schelling dem Wetter Tribut zollen. Er lässt sich ins Feld zu Steimle zurückfallen.

 

Sekundenkrimi bis zum letzten Meter – Steimle Etappenvierter und auf Gesamtrang zwei!

Paterski kann seinen Vorsprung ins Ziel retten. Steimle setzt alles auf eine Karte und will sich die letzte Zeitbonifikation schnappen um den Gesamtsieg nach Vorarlberg zu holen. Nur ganz knapp sprintet er vorbei auf Rang vier. Somit bleibt er Zweiter der Gesamtwertung der CCC Grody Tour. Kamil Malecki (CCC) gewinnt mit vier Sekunden Vorsprung.

 

„Eine tadellose Leistung die gesamten letzten Tage. Wir haben der CCC Mannschaft ordentlich die Stirn hingehalten. Wenn Schelling heute durchkommt gewinnt er die Tour und Steimle wird Dritter. Aber es waren extrem harte Bedingungen gestern und heute. Somit dürfen wir zufrieden sein und erhobenen Hauptes die Heimreise antreten!“ Werner Salmen (sportlicher Leiter)

 

 

Resultat: https://www.procyclingstats.com/race/ccc-tour-grody-piastowskie/2019/stage-3

 

Etappenübersicht:

10.05.    Etappe 1 – Zeitfahren Polkowice 16,2 km

10.05.    Etappe 2 Glogow – Polkowice 112,5 km

11.05.    Etappe 3 Zlotoryja – Jawor 144,3 km

12.05.    Etappe 4 Nowa Ruda – Dzierzoniow 145,3 km

 

Kader: Lukas Meiler, Jannik Steimle, Maximilian Kuen, Gordian Banzer, Colin Stüssi, Jose Manuel Diaz Gallego, Patrick Schelling

 

Veranstalter: grody.com.pl