02.04.2018

Das Trainingslager in Liguerien ist zu Ende

Nach dem Motto „Voll in die Pedale“ nutzten 58 Personen, davon 15 SportlerInnen des MTB-Landeskaders auch heuer wieder in der Karwoche die perfekten Trainingsbedingungen im Bikeeldorado Finale Ligure, Italien.

Unzählig km-lange technisch anspruchsvolle Trails in einer unvergesslich schönen Landschaft mit genialem Panorama aufs Meer bei frühlingshaften angenehmen Temperaturen und Sonnenschein machten diese Trainingswoche einfach perfekt. Tägliche Touren von bis zu 1.500 Hm und teils steilen, waghalsigen, aber auch flowigen Trails verlangten bis Ende Woche dann doch von allen Teilnehmern beinahe alles ab.

Landestrainer Martin Salzmann koordinierte mit Nationaltrainer Jakob Drok dieses Trainingslager, welches keineswegs nur Urlaub war. Neben den Vorarlberger Athleten Pius Ilg (U23, RV-Dornbirn), Sven Hämmerle, Julian Hinder, Kilian Feurstein, Timo Fischer, Ronja Lampert (alle U17, RV-Dornbirn), Lea Riem, Luca Veljovic (beide U17, RV Dj´s Bikeshop Simplon Hard) und Julius Scherrer (U17, Bikeworks) sowie Ramona Hämmerle, Lisa Feurstein, Nora Fischer, Angelina Hinder (alle U15, RV-Dornbirn), Valentina Jopp, Nils Moosbrugger (beide U15, MTB-Team Hohenems), Lukas Piringer und Eva-Maria Wurm (U15, RV Dj´s Bikeshop Simplon Hard) trainierten auch noch einige weitere TrainerInnen und Mitglieder des RV-Dornbirn sowie großteils AthletInnen des Nationalkaders (wie zB. Juniorenweltmeisterin Laura Stigger) mit.

Nach diesen trainingsintensiven Tagen werden nun mehrere dieser NachwuchsfahrerInnen bestens vorbereitet am kommenden Wochenende in Rivera (Schweiz) im Rahmen des Swiss-Bike-Cup in die diesjährige Rennsaison starten.


Aktuell im vsport liveticker