31.03.2018

Patrick Schelling
im Angriff

23. Route Adelie de Vitre UCI 1.1 – Patrick Schelling im Angriff – Roland Thalmann finisht auf Rang 20!

Team Vorarlberg Santic Profi Patrick Schelling hat heute beim französischen Klassiker über 198 Kilometer, mit Start und Ziel in Vitre, eine starke, kämpferische Leistung gezeigt. Als einziger Fahrer eines Continental Teams war Schelling in der neun Fahrer umfassenden Spitzengruppe – wurde aber wieder vom stark besetzt Feld gestellt.

Nach einem wahren Verfolgungskrimi gewinnt Ex-Team Vorarlberg Fahrer Silvan Dillier (AG2R) vor Vaugrenard (FDJ) und Mottier (Vital Concept). Team Vorarlberg Santic Fahrer Roland Thalmann (SUI) wird 20.!

Die Teams von Fortuneo, AG2R La Mondiale, Cofidis, FDJ, Direct Energie, Gazprom, United Healthcare, Holowesko-Citadel, Delko Marseille, Androni nutzten dieses Rennen mit der harten Fahrweise als richtigen Formtest für die großen Frühjahrsklassiker!

Team Vorarlberg Santic riders in the race: Gian Friesecke, Patrick Schelling, Lukas Rüegg, Matteo Badilatti, Roland Thalmann, Davide Orrico, Joeri Stallaert;

Result: https://www.procyclingstats.com/race/route-adelie-de-vitre/2018

Startlist: https://www.procyclingstats.com/race/route-adelie-de-vitre/2018/result/startlist 


Aktuell im vsport liveticker