17.02.2018

Österreich-Tour 2018
endet in Wels

Heute wurden in Oberösterreich einige Eckdaten der 70. Österreich Rundfahrt (7.-14. Juli 2018) präsentiert: Wels ist wie im Vorjahr Zielort der Jubiläumstour, Stefan Denifl will heuer seinen Rundfahrtssieg wiederholen und FLYERALARM ist neuer Hauptsponsor der Tour! Sie erstrahlt damit erstmals in Rot!
 
Oberösterreichs Sportreferent und Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl, Tourdirektor Franz Steinberger sowie der Welser Bürgermeister Dr. Andreas Rabl präsentierten heute die Wirtschaftsmetropole Wels als Zielort der 70. Österreich Rundfahrt. Am letzten Tag der Tour am 14. Juli 2018 werden die Radprofis gegen 14:00 Uhr den Ring in Wels erreichen. Danach warten noch drei Schlussrunden, ehe gegen 15:00 Uhr der Gesamtsieger sowie der letzte Etappensieger der Jubiläumsrundfahrt feststehen. ?Zum zweiten Mal in Folge ist die Welser Innenstadt Zielort der Rundfahrt. Ebenfalls in die zweite Runde geht das ? heuer zeitgleich stattfindende ? MusikfestiWels. Dieses bildet diesmal auch das Rahmenprogramm für die Radsportfans?, freut sich Bürgermeister Rabl und erwartet tausende Zuschauer in seiner Stadt.
 
Auch Sportreferent Strugl freut sich, dass der Gesamtsieger der Rundfahrt in diesem Jahr wieder in Oberösterreich gefeiert wird: "Es ist eine besondere Ehre und Auszeichnung für Oberösterreich, dass die traditionsreiche Österreich Rundfahrt wieder in Wels endet und auch die Jubiläumsgala am 3. Mai in Linz stattfindet. Mit der Österreich Rundfahrt und der Rad-WM Ende September in Innsbruck finden heuer zwei Highlights in Österreich statt, auf die sich unsere Radprofis freuen und akribisch vorbereiten. Das Land Oberösterreich unterstützt die Jubiläumstour finanziell, weil die Österreich Rundfahrt durch ihre internationale Top-Besetzung große Aufmerksamkeit über die Landesgrenzen hinaus genießt und daher eine ideale Plattform bietet, um auch den Wirtschafts- und Tourismusstandort Oberösterreich zu präsentieren. Die Ö-Tour ist die perfekte Werbung für den Radsport und das radsportbegeisterte Land Oberösterreich!"
 
Stefan Denifl will Double schaffen!

Eine große Überraschung aus sportlicher Sicht brachte heute Tourdirektor Franz Steinberger mit: ?Es freut mich sehr, dass Vorjahressieger und Vuelta-Etappensieger Stefan Denifl jetzt schon seinen Start mit seinem Aqua Blue Sport-Team bestätigt hat. Er wird sich speziell auf die Titelverteidigung vorbereiten!? Stefan Denifl selbst zu seinen Ambitionen: ?Das Rennprogramm bis zur Rundfahrt steht noch nicht 100%ig. Aber wie ich letztes Jahr gesehen habe, ich kann auch ohne große Rennen im Vorfeld in Form sein. Ich freue mich auf die Geburtstagsrundfahrt 2018. Franz Steinberger und sein Team machen eine super Arbeit und es geht was weiter im heimischen Radsport. Ich hoffe auch sehr auf Etappen in meiner Tiroler Heimat. Eine Titelverteidigung wäre natürlich mehr als genial, das ist in der Neuzeit der Tour wohl wenigen gelungen. Ich nehme die Herausforderung aber sehr gerne an!? Für den Fulpmeser hat sich seit seinem Rekordjahr 2017 auch persönlich viel geändert: "Seit den großen Siegen bei der Ö-Tour und Vuelta kennen mich viel mehr Leute. Der Rummel ist mehr geworden. Das bedeutet, ich muss mir meine Zeit, neben Training und Familie, sehr gut einteilen."
 
FLYERALARM neuer Hauptsponsor - Ö-Tour erstrahlt in Rot!

2004 gegründet, zählt FLYERALARM zu den führenden Online-Druckereien Europas. In Österreich betreibt das Unternehmen vier Standorte (Graz, Linz, Salzburg und Wien). Heute beschäftigt FLYERALARM knapp 2.500 Mitarbeiter. "In den vergangenen drei Jahren hat das FLYERALARM-Logo jeweils das Trikot des Punktebesten geziert. Heuer strahlt das Logo vom neu gestalteten Führungstrikot, das erstmals in der 70-jährigen Geschichte der Rundfahrt rot leuchten wird", freut sich Tourdirektor Franz Steinberger.