11.02.2018

Starker Saisonauftakt für das Team Vorarlberg

Starker Saisonstart in Italien für Team Vorarlberg Santic bei der 55. Trofeo Laiguelia UCI 1.HC – Roland Thalmann wird hervorragender Achter!

Eine sehr starke Leistung bot heute der Schweizer Neuzugang Roland Thalmann auf der schweren Runde über 203 Kilometer an der ligurischen Küste. Bei der 55. Austragung der Trofeo Laiguelia, welche mit vielen Anstiegen versehen war, hätte es fast zu noch viel mehr gereicht. Thalmann gewinnt die zweitletzte Bergwertung und kann sich mit einigen Fahrern vor dem Ziel absetzen.

Packendes Finale – Roland Thalmann sprintet auf Rang acht und holt im ersten Rennen 50 UCI Punkte!

Auf dem letzten Anstieg macht sich der spätere Sieger Moreno Moser (ITA/Astana) auf und davon. Dahinter wird das Verfolgerquintett von fünf Fahrer aufgefahren. Im Sprint um Rang erwischt Thalmann das falsche Hinterrad und wird dennoch hervorragender Achter. Es siegt Moreno Moser vor seinen Landsmännern Paolo Toto (Sangemini) und Matteo Busatto (Willier Trestina).

„Das war ein Auftakt nach Maß für das neu formierte Team Vorarlberg Santic. Roland hat heute seine Qualitäten ausgespielt und zeigt sich bereits in guter Verfassung. Im Finale hat er zwar etwas unglücklich gekämpft, aber Top Ten bei diesem Rennen ist höchst zufriedenstellend.“ Marcello Albasini, der sportliche Leiter nach dem Rennen.

Auch die anderen Team Fahrer rund um Lukas Meiler und Matteo Badilatti zeigten bis 150 Kilometer ein gutes Rennen, konnten aber im Finale des top besetzten Rennen nicht mehr ganz vorne mitfahren. Absagen musste kurz vor dem Start mit Fieber Davide Orrico.

Kader Team Vorarlberg Santic: Roland Thalmann, Matteo Badilatti, Jannik Steimle, Patrick Jäger, Manuel Bosch, Lukas Meiler;
DNS: Davide Orrico

Resultat 55. Trofeo Laiguelia: https://www.procyclingstats.com/race/trofeo-laigueglia/2018/result

Homepage Veranstalter:  https://trofeolaigueglia.wordpress.com/