06.10.2017

Fabian Lienhard erreicht in Frankreich Rang 18

Das Rennen der fallenden Blätter in Frankreich mit Start in Gien und Ziel in Bourges über 193 Kilometer war ein Leckerbissen für die Sprinter. Die Vierer Spitze wurde ganz knapp vor dem Ziel gestellt. Das Rennen welches zu Beginn recht verhalten gefahren wurde, nahm in der zweiten Rennhälfte dafür umso schneller Fahrt auf. Die Top Teams AG2R, FDJ, Katusha-Alpecin, Cofidis, Direct Energie, usw. brachten ihre Sprinter und Klassiker Spezialisten in Position.

Team Vorarlberg auch heute mit Vollgas gegen die großen Teams – Lienhard mit falschem Hinterrad auf Rang 18!

Mittendrin statt nur live dabei auch heute das Team Vorarlberg mit Fabian Lienhard, welcher am vergangenen Sonntag mit Rang drei bei der Tour de Vendee überzeugte. Im letzten Rennen für das Team Vorarlberg in Europa (Ende Oktober steht noch die Rundfahrt Tour of Hainan in China am Programm) lancierte AG2R und Cofidis, aber auch das Team Vorarlberg versuchte die Entscheidung vor dem finalen Sprint zu suchen. Sechs Fahrer des Teams waren in der finalen Phase noch vertreten. Jäger, Lienhard, Schelling, Friesecke, Meiler und Honig versuchten ihr Glück in der Flucht. Alle Ausreißversuche wurden von den „BIG TEAMS“ jedoch vereitelt. Im Sprint des Feldes siegt der Franzose Rudy Barbier (AG2R) vor Marc Sarreau (FDJ) und Jeremy Lecroq (Roubaix-Metropole).

Fabian Lienhard wurde gut von seinen Kollegen am letzten Kilometer abgeliefert, erwischt aber dann das falsche Hinterrad. Somit auch leider die Post der schnellen Sprinter. Knapp hinter Nacer Bouhanni (Cofidis) platzierte sich Fabian im Schlussranking auf Rang 18. Schelling (31.), Friesecke (34.), Jäger (41.).

 

Zwar nicht ganz das große Resultat, aber aufgrund der top besetzten Prüfung doch zufriedenstellend, da man sich nicht versteckt hatte. Nun folgt eine kurze Rennpause, bevor es in das Finale nach China geht!

 

Kader Team Vorarlberg Tour de Vendee UCI 1.1:  Friesecke Gian, Schelling Patrick, Lienhard Fabian, Zurita Francesc, Patrick Jäger, Lukas Meiler, Reinier Honig;

Paris – Bourges UCI 1.1 – Donnerstag 5. Oktober: www.parisbourges.fr

 


Aktuell im vsport liveticker