11.09.2017

Starke Vorstellung

Super starke Vorstellung bei Tour du Jura UCI 1.2 – Team Vorarlberg mit Rang zwei und drei durch Patrick Schelling und Fabian Lienhard!

Eine richtig überzeugende Vorstellung lieferte das Team Vorarlberg bei der gestrigen Tour du Jura UCI 1.2 in der Schweiz ab. Im Rennen von Moutier nach Delemont über sehr schwere 174 Kilometer wollten allen voran die Schweizer in ihrem Heimrennen überzeugen. Und das taten sie! Im ganzen Rennen hatten sie die Zügel in der Hand und lancierten im Ausscheidungsrennen auf den ruppigen Anstiegen auch die Spitzengruppe. Im Finale waren in der zehn Mann umfassenden Spitzengruppe gleich drei Vorarlberger mit dabei. Patrick Schelling hat nicht viel gefehlt um den späteren Sieger Marc Hirschi (Nationalteam SUI) zu stellen und wird nach einen offensiven Rennen zeitgleich Zweiter. Knapp dahinter der aktuell auch sehr stark fahrende Fabian Lienhard, welcher sich somit weitere Motivation für sein WM Rennen in Bergen (NOR) geholt hat. Gian Friesecke wird mit sieben Sekunden Rückstand toller Siebenter und rundet ein mehr als hervorragendes Team Ergebnis ab – 65 UCI Punkte auf das Team Konto!

Resultat: https://www.tourdujura.ch/index.php/resultats

HP Veranstalter Tour du Jura: https://www.tourdujura.ch

An der Tour de Doubs UCI 1.1 über 182 Kilometer hingen die Lorbeeren heute etwas höher. Das gestrige schwere Rennen im teils heftigen Regen, hing den Fahrern doch noch in den Beinen. Fabian Lienhard machte vor allem zu Beginn der schweren Prüfung gegen die top besetzen großen Teams  von AG2R, Fortuneo, Cofidis, Direct Energie, FdJ und. Delko Marseille ordentlich Wind und initiierte die Spitze, welche in der Folge wieder gestellt wurde. Es hat heute in Frankreich nicht zu einem Spitzenresultat gereicht, aber Schelling und Lienhard spitzen bereits auf ihre Einsätze in Italien. Das Rennen im Elsass gewinnt der Franzose Romain Hardy (Fortuneo) vor seinen Landammännern Dassonville (Auber) und Jauregui (AG2R).

Am GP Judendorf über 185 Kilometer in der Nähe von Graz (AUT) war heute eine recht dezimiertes Team Vorarlberg am Start. Maximilian Hammerle musste krankheitsbedingt passen. Daniel Geismayr war am MTB im Einsatz, Michael Kucher hat sein Auslandsstudium in den USA begonnen. Allerdings haben die Fahrer heute bis zum Finale alles richtig gemacht, waren in jeder Spitzengruppe vertreten und sind mit Bosch, Baldauf und Lukas Meiler in das Finale gegangen. Im gut besetzten Rennen über 185 Kilometer mussten sie allerdings dann ihrem Effort etwas Tribut zollen. Lukas Meiler wird als bester 20., Manuel Bosch 26., Sebastian Baldauf 27.

HP Veranstalter GP Judendorf: www.rc-judendorf.at/index.php/news.html

Lienhard und Schelling mit Nationalteam bei Coppa Bernocchi UCI 1.1 und Coppa Agostoni UCI 1.1!

Weiter geht  in Italien! Mitte nächster Woche wurden die beiden Schweizer von Nationaltrainer Danilo Hondo für bei beiden Herbstklassiker in Italien aufgeboten. Die perfekte WM Vorbereitung für Fabian Lienhard, aber auch für Patrick Schelling um seine gute Form unter Beweis zu stellen!

Kader Team Vorarlberg Tour du Jura und Tour de Doubs: Reinier Honig, Friesecke Gian, Schelling Patrick, Lienhard Fabian, Zurita Francesc, Patrick Jäger;

Kader Team Vorarlberg GP Judendorf: Manuel Bosch, Martin Meiler, Lukas Meiler, Der Zsolt, Maximilian Hammerle, Sebastian Baldauf;