26.04.2017

Brändle startet in Nenzing

Maximilian Hammerle, Matthias Brändle, Patrick Jäger / Foto: Team Vorarlberg

Die Freude ist groß! Es wird die bestbesetzte Auflage des GP Vorarlberg werden mit einem Rekordstarterfeld! Alle Vorarlberger Elite Fahrer werden am Montag 1. Mai am Start in Nenzing stehen. Allen voran Matthias Brändle vom World Tour Team Trek-Segafredo. Er wird flankiert von den Team Vorarlberg Fahrern Patrick Jäger, Daniel Geismayr und Maximilian Hammerle. Ebenso mit dabei Jodok Salzmann vom Team WSA!

Dass das Team Vorarlberg in Bestbesetzung am Start steht liegt beim Heimrennen fast auf der Hand. Die Zusage von Matthias Brändle löste bei den Verantwortlichen eine mehr als positive Vorstimmung auf das Rennen aus! Der Hohenemser, in diesem Jahr schon Gesamtzweiter beim belgischen Klassiker Drei Tage von de Panne, erhielt von seinem Team Trek-Segafredo die Freigabe für seine Premiere in Nenzing. Sein Team Kapitän kein geringerer als Alberto Contador!

Matthias Brändle (Trek-Segafredo): „Der GP Vorarlberg ist ja quasi um die Ecke und eine super Chance sich den Vorarlberger Radfans zu zeigen. Ein Rennen ist immer besser als ein noch so hartes Training. Auch wenn die Form nach der Pause noch nicht ganz Top sein wird, ist es sicher eine gute Vorbereitung auf die Belgien Rundfahrt, die Tour de Suisse und dann mit dem großen noch etwas entferntem Ziel, der Tour de France! Ich freue mich schon auf ein toll organisiertes Rennen mit hoffentlich vielen Zuschauern am Streckenrand!“

Erfolge Matthias Brändle: www.procyclingstats.com/rider.php

Team Vorarlberg gefordert – alle Ländle Cracks top fit und motiviert!

Das Heimrennen wird wie in den letzten Jahren wieder eine „gesalzene Partie“. Die Fahrer sind sich der Wichtigkeit bewusst, legen sich aber nicht einen allzu großen Druck auf. Speziell die drei Vorarlberger möchten sich von der besten Seite zeigen!

Die Strecke im Walgau über 175 Kilometer und ca. 1500 Höhenmeter sollte speziell Patrick Jäger aus Klaus liegen. Die wellige Topographie ist ganz nach seinem Geschmack. Sollte es zu einem Sprint kommen, sollte Patrick auch vorne zu finden zu sein.

Seinen Motor auf Hochtouren bringen wird auch der Dornbirner Daniel Geismayr, seines Zeichens einer der besten MTB Profis auf der Marathondistanz. Es wird das Debüt von Daniel in Vorarlberg auf der Straße sein und die Fans sind schon gespannt auf seine Performance.

Auch der Newcomer Maximilian Hammerle aus Lauterach zeigt sich trotz seines Crashs am vergangenen Sonntag bei der Burgenland Rundfahrt kämpferisch und will das Team perfekt unterstützen.

Zudem am Start ein fünfter Vorarlberger. Jodok Salzmann aus Dornbirn, studiert in Graz und startet beim steirischen Team WSA Greenlife. 

 

Tag des Radsports und der Blasmusik am 1. Mai in Nenzing mit abwechslungsreichem Programm!

Ein umfangreiches Programm wird an diesem Tag den Radsportfans von jung bis junggeblieben geboten, bei welchem auch die Blasmusikfreunde nicht zu kurz kommen werden. Die Bürgermusik Nenzing sorgt ab 10 Uhr für beste Unterhaltung und Bewirtung (FREIER EINTRITT)!

 

10 Uhr Team Vorstellung

11 Uhr Start GP Vorarlberg / 175 Km

11.05 Uhr Start Firmen/Vereinsrennen

11.30 Uhr Start Käferle Cup Nachwuchs

15 Uhr Zieleinlauf Elite / Profis – anschl. Siegerehrung