21.02.2017

Sebastian Baldauf
auf Rang elf

Nach einem entschlossenen Auftritt steht beim GP Laguna Porec UCI 1.2 für das Team Vorarlberg Rang elf durch den Allgäuer Sebastian Baldauf zu Buche. Knapp an einer Top Platzierung vorbei, aber die Marschrichtung stimmt!

Station Nummer zwei in diesem Jahr das Rennen an der kroatischen Küste von Funtana nach Zelena Laguna über 158 Kilometer. Krankheitsbedingt nicht am Start Patrick Schelling, aber auch Thery Schir nicht top fit, dann erwischte es im Rennen mit einem Sturz auch noch Zsolt Der. Das schnelle Rennen lies erst bei KM 100 die erste, aber auch entscheidende Gruppe am Berg gewähren. 20 Fahrer stürmten vorne weg. Mit dabei Sebastian Baldauf. Vorgabe waren aber zwei Fahrer in der Spitze weshalb hinten die Team Vorarlberg auf das Tempo drückten, jedoch diese Gruppe nicht mehr stellen konnte.

Im Finale sprintet der Italiener Toniatti zum Sieg vor seinem Landsmann Paolo Toto und dem Österreicher Stephan Rabitsch. Sebastian Baldauf platzierte sich auf Rang elf und zeigte sich ob der aktuellen Form recht zufrieden – die Marschrichtung stimmt, da sich das Team immer besser zusammen findet. Alle Fahrer des Teams beendeten das Rennen, ebenfalls der gestürzte Ungar Der Zsolt!

Kader GP Laguna Porec: Patrick Jäger, Thery Schir, Fabian Lienhard, Sebastian Baldauf, Zsolt Der und Gian Friesecke.

 

 

Next race: 26.02. - GP Izola UCI 1.2 (SLO). Davor bereitet sich das Team in Slowenien in dieser Woche auf das nächste Rennen in Slowenien vor, bevor es weiter nach Griechenland geht zur Tour of Rhodos UCI 2.2!

 


Aktuell im vsport liveticker