03.07.2018

Alle Dopingtests
waren negativ

Wie der Leichtathletik-Weltverband IAAF die Organisatoren des Hypomeeting Götzis/Vorarlberg informierte, sind bei der 44. Auflage – wie auch bei den bisherigen Hypomeetings – alle Ergebnisse der durchgeführten Dopingproben negativ.

Somit kann sich der Veranstalter freuen, dass alle erzielten Ergebnisse des heurigen Jahres in den offiziellen Bestenlisten Berücksichtigung finden werden.
Der 4-fache Meeting-Sieger Damian Warner aus Kanada übernahm mit 8.795 Punkten nicht nur die Führung in der aktuellen Weltrangliste, sondern stelle mit dieser persönlichen Bestleistung gleichzeitig einen neuen kanadischen Zehnkampf-Rekord auf.

Im Siebenkampf konnte sich erwartungsgemäß Olympia-Siegerin und Weltmeisterin Nafissatou Thiam mit 6.806 Punkten an die Spitze setzen.
Mit ihrer sensationellen Leistung über 2,01 m im Hochsprung erzielte Sie dabei einen neuen Weltrekord innerhalb eines Siebenkampfs.
Aber auch im Feld der Hochsprung-Spezialistinnen liegt sie zwischenzeitlich mit dieser Leistung hinter Mariya Lasitskene - aktuelle JWBL 2,04 m - auf dem hervorragenden 2. Platz. Beim Diamond-Legaue-Meeting in Paris am 30.6.18 konnte sich die Siebenkämpferin Thiam mit einem Sprung über 1,97 m hinter der Weltmeisterin Lasitskene ebenfalls den hervorragenden 2. Rang sichern.


Aktuell im vsport liveticker