06.06.2018

Isabel Posch hat erstes WM-Ticket schon fix

Bei der Sparkassen Gala in Regensburg am 2.-3.06.2018 konnte Isabel Posch – TS Lustenau das WM U20 Limit für Tampere in F. innland sichern. (10.-15. Juli)Bei der Sparkassen Gala messen sich viele spitzen Athleten/innen und versuchen Limits für internationale Starts zu holen.

·         Isabel ist mit Jg. 2000 die Jahrgangsjüngere (U20 = 1999/2000) in der U20 Klasse. Nebenher büffelt die derzeitige Maturantin am BG Blumenstraße und wird diesen Freitag noch ihre mündlichen Prüfungen ablegen.

·         Aufgrund eines Sportstipendiums wird sie ab Mitte August in den USA an der California State University in Fresno studieren. 

·         Nach langer verletzungspause kämpfte sie sich zurück. Als eigentliche Mehrkämpferin liegen ihre Stärken unter anderem im Sprint. Darum wurde sie für das National Staffelteam nominiert. Am WE hat sie sich mit ihrem 100m Lauf 11,97s an erster Stelle der ÖLV Bestenliste U20 gereiht. Mit der 4x100m ÖLV U20-Staffel mit Lena Pressler, Magdalena Lindner, Katharina Mahlfleisch blieben sie mit 45,77s unter dem U20-WM Limit für Tampere/FIN (46,00s). Den ÖLV U20-Rekord verpassten die jungen Läuferinnen nur um 6/100s. Dieses Team besteht aus 2 x 17jährigen und 2x 18jährigen Athletinnen – also ein sehr junges Team.

 

·         Zudem verfehlte Isabel das U20 WM Limit im 100m Hürdenlauf ganz knapp. Mit der Zeit von 14,15s fehlten ihr nur 5/100s auf das Limit welches 14,10 wäre.

 

·         Neuer VLV Rekord: sie verbesserte den alten Rekord: 100 m Hürden 14,21s Wieland Claudia Jg.70-18J  TS Lustenau 08.07.1988   in Götzis)

 

·         Ihr Ziel wäre es eigentlich, das WM Limit im 7Kampf zu holen. Diesen Versuch startet sie am Wochenende bei den Int. Mehrkampfmeisterschaften in Lustenau.


Aktuell im vsport liveticker