21.09.2017

Platz sechs

Der Arge Alp Länderkampf, findet alljährlich zum Saisonsende von den Arbeitsgemeinschaften der Alpenländer Bayern, Lombardei, Trentino, Südtirol, St. Gallen, Tessin, Graubünden sowie Salzburg, Tirol und Vorarlberg statt. Organisationsleiter Hans Frei, der den ARGE Alp Länderkampf immer bestens organisiert, hatte alle Hände voll zu tun um den Ablauf bestens abzuwickeln. Die Freude der Vorarlberger Athleten/innen auf die Reise nach Rovereto in Italien (nähe Gardasee) war groß. Die Wetterbedingungen am ersten Tag waren gut, der zweite Tag startete jedoch mit Regen Trotz einem vergleichsweise kleineren Team konnte sich Vorarlberg gut schlagen und mit 168 Punkten – nur 1 Punkt hinter 5.  Kanton St. Gallen (169 Punkte) und 4 Punkte hinter Tessin (172 Pkt)  - den 6. Rang holen. Meister wurde wieder Bayern. Im Vorjahr wurde Vorarlberg noch 7. mit 130 Punkten. Ein großes Dankeschön gebührt Florian Vogel und seiner Freundin Angela Barrett, die für dieses Event extra aus London angereist waren. Angela konnte für Vorarlberg den 1. Rang im Weitsprung holen.  Nächstes Jahr ist Vorarlberg mit der Ausrichtung an der Reihe. Somit freuen wir uns auf ein tollen und internationales Event im Ländle.

Die drei Erstplatzierten jeder Disziplin erhielten eine Medaille und ein Blumenstöckchen.

Auf dem Podest standen:

1.Angela Barrett Jg. 1986, Dreisprung 12,92m

3. Magdalena Baur Jg. 1994, 400m Hürden 1:06,31 min

3. Belinda Pirker Jg. 1995, Kugelstoßen 13,11m

3. Isabel Posch Jg. 2000, Weitsprung 5,74m (-0,2)

Ergebnisse gesamt: