10.07.2014

Viertelmarathon wurde um 1 km gekürzt

Der Viertelmarathon ist die Einsteigerstrecke beim Sparkasse-Marathon der drei Länder am Bodensee. Mit 11,98 km war dieser Streckenteil bis zum vergangen Jahr doch deutlich länger als ein "klassischer" Viertelmarathon.

Dieser "Extrakilometer" wurde nun durch eine Streckenänderung eliminiert. Zukünftig biegen die Teilnehmer des VN-Viertelmarathons beim Hallenbad direkt ins Stadion. Die Schleife um's Stadion fällt weg. Die Strecke des Viertelmarathons ist nun exakt 10,9 km lang.

Sämtliche Streckenhighlights, wie der Start auf der Lindauer Insel, die Pipeline von Lochau nach Bregenz, die Seebühne und natürlich der Stadioneinlauf bleiben auch beim VN-Viertelmarathon bestehen.

"Dieser Kilometer weniger ist speziell für Einsteiger und Kurzstreckenläufer viel Wert.", so Rennleiter Günter Ernst


Aktuell im vsport liveticker