22.09.2020

Streckenrekorde

Sabine Reiner

 Bei strahlend blauem Himmel und Temperaturen um die 22 Grad Celsius – man kann auch von perfektem Laufwetter sprechen – fiel am Samstag, dem 19. September um 11 Uhr beim Portal „Kops I“ in Partenen der Startschuss zum 6. Montafoner Berglauf, welcher vom Skiclub Partenen und Montafon Tourismus veranstaltet wird. Im 30-Sekunden Takt bewältigten die 105 Sportler im Alter von 8 bis 80 Jahren den zwei Kilometer langen Bergsprint mit 500 knackigen Höhenmetern auf den Maisäß Tafamunt.

Dass Daniel Ganahl von der Sportlerfamilie Montafon nicht nur im Skibergsteigen ein hervorragender Athlet ist, bewies der 24-Jährige Lokalmatador eindrucksvoll mit dem neuen Streckenrekord von 17:15 Minuten. Er blieb dabei um 36 Sekunden unter dem bisherigen Rekord von 2019, der von Daniel Zugg gehalten wurde. Bei den Damen pulverisierte Sabine Reiner vom hellblau.Powerteam mit einer Laufzeit von 22:43 Minuten den Streckenrekord gleich um über eine Minute. Mit einer Zeit von 27:44 Minuten lieferte der erst Achtjährige Nachwuchsläufer Georg Sandrell eine unglaubliche Talentprobe ab und bewies damit, dass es um die Vorarlberger Bergläufer auch zukünftig gut bestellt ist. Die Familienwertung gewann die Schwarzenberger Langlauffamilie Berchtold mit Madeleine, Matteo, Jasmin und Bernhard mit einer Durchschnittszeit von 29:31 Minuten. Mannschaftlich stark aufgetreten ist der junge Verein „Trailrunning Team Vorarlberg“ mit 23 Läufern, darunter zahlreiche Nachwuchsläufer.

Die extreme Steilheit der Strecke und die unterschiedliche Beschaffenheit der Abschnitte – von wurzelig bis steinig – forderten die volle Konzentration der Läufer. Auf den letzten 300 Metern wurden jedoch alle Sportler zahlreichen Zuschauern mit stürmendem Applaus ins Ziel begleitet. „Die Sportler haben wirklich eine beeindruckende Leistung gezeigt.“, freut sich Josef Manahl vom Veranstalterteam des Montafoner Berglaufs, „aber auch den vielen Helfern, der Gemeinde Gaschurn-Partenen und unseren Sponsoren gebührt ein großes Dankeschön für die Unterstützung der Veranstaltung

Die Ergebnisse (jeweils die drei Erstplatzierten):

Kinder U10 weiblich

1. Winkler Klara 2011 TRT Vorarlberg 36:01.09

2. Berchtold Madeleine 2012 Schwarzenberg 40:02.64

3. Graß Theresa 2012 TRT Vorarlberg 41:36.66

Kinder U10 männlich

1. Sandrell Georg 2012 TG Hochmontafon/SC Gaschurn 27:44.67

2. Kammerer Hans 2012 TRT Vorarlberg 32:17.06

Schüler U12 männlich

1. Hofer Dennis 2010 R-LV Lustenau 27:49.22

2. Berchtold Matteo 2009 Schwarzenberg 29:33.90

3. Graß Paul 2010 TRT Vorarlberg 31:32.05

Schüler U14 weiblich

1. Siegl Jessica Christin 2007 TRT Vorarlberg 29:45.69

2. Reis Elora 2008 TRT Vorarlberg 33:50.91

3. Stark Katharina 2008 SC Gaschurn 38:40.91

Schüler U14 weiblich

1. Siegl Jessica Christin 2007 TRT Vorarlberg 29:45.69

2. Reis Elora 2008 TRT Vorarlberg 33:50.91

3. Stark Katharina 2008 SC Gaschurn 38:40.91

Schüler U14 weiblich

1. Siegl Jessica Christin 2007 TRT Vorarlberg 29:45.69

2. Reis Elora 2008 TRT Vorarlberg 33:50.91

3. Stark Katharina 2008 SC Gaschurn 38:40.91

Jugend U20 männlich

1. Beck Felix 2004 DJK Ebingen 23:08.40

2. Molenaar Koen 2004 31:06.47

Damen 70+

1. Olma Irmgard 1948 LG Welfen 39:33.59

Damen 60

1.  Bergler Uschi 1958 LG Welfen 30:51.99

2. Paul Bärbel 1953 LG Welfen 33:02.69

3. Volz-Steck Gudi 1959 helft nepal 44:40.41

Damen 50

1. Heilig-Duventäster Marie-Luise 1961 LG Welfen 26:21.53

2. Tschanun Sylvia 1968 SC Gaschurn 33:20.78

3. Mattusch Katrin 1967 FC Future-Kids 34:39.16

 

Damen 40

1. Carl Monica 1971 LG Welfen 23:03.33

2. Hoffmann Babsi 1977 SC Gaschurn 31:40.38

3. Pfefferkorn Maria 1976 SCS Partenen 34:48.13

Damen 30

1. Reiner Sabine 1981 hellblau.POWERTEAM 22:43.02

2. Stroppa Sandra 1990 TRT Vorarlberg 29:02.38

3. Benedikt Marisa 1986 Berghase 31:37.06

Damen 20

1. Berchtold Jasmin 1996 SC Egg 24:33.88

2. Eppler Johanna 1994 TRT Vorarlberg 25:52.56

3. Brunner Rebekka 1997 29:16.96

Herren 70+

1. Brändle Hans-Jörg 1949 Windsurfclub Rheindelta 31:54.03

2. Beyer Joachim 1949 der Barfußläufer 36:06.89

3. Mayer Horst 1940 LSG Vorarlberg 40:32.27

Herren 60

1. Ackermann Daniel 1960 23:11.09

2. Amann Norbert 1956 Lauftreff-Hohenems / MiLa 26:04.58

3. Büchel Werner 1952 LSV-Feldkirch 27:21.90

Herren 50

1. Hurth Reinhard 1963 LSV 90 Kitzbühel 22:15.16

2. Jecklin Thomas 1963 SSC Langnau 22:57.59

3. Maier Michael 1965 TRT Vorarlberg 23:36.33

Herren 40

1. Pongruber Hannes 1976 hellblau.POWERTEAM 22:34.91

2. Hofer Wolfgang 1972 R-LV Lustenau 23:04.19

3. Berchtold Bernhard 1974 Schwarzenberg 23:56.71

Herren 30

1. Hubert Stefan 1986 SV Sömmerda e.V. 18:44.91

2. Tschofen Alex 1982 IQ-Sports.eu 24:50.45

3. Hauser Andreas 1990 Enduro Club Heuberg / ANT 26:05.19

Herren 20

1. Ganahl Daniel 1996 Sportlerfamilie Montafon 17:15.07

2. Hilbert Luca 1998 SV Oberreute 17:41.30

3. Bruns Nils 1997 TRT Vorarlberg 21:31.00