12.12.2018

Vor 21. Silvesterlauf

Das OK-Team von lauf.mit Altach steckt mitten im Endspurt der Vorbereitungen zur 21. Auflage des ODLO Silvesterlaufs in Altach. Am Sonntag, dem 30. Dezember, wird wieder ein imposantes Teilnehmerfeld von über 2000 Läuferinnen und Läufern aus Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein und Österreich in der Kummenberggemeinde erwartet.

Der Altacher Silvesterlauf dürfte das Sportjahr 2018 wieder als der zweitgrößte Silvesterlauf Österreichs abschließen.

Die Zuschauer an der Laufstrecke mit Start und Ziel beim KOM in Altach dürfen sich wieder auf ein hochklassiges Starterfeld freuen. Unter den Pulk der arrivierten Läuferinnen und Läufer mischt sich vermutlich auch wieder der eine oder andere Akteur der Profimannschaft des SCRA. Selbstverständlich lassen es sich auch viele Altacher Nachwuchskicker nicht nehmen, zahlreich beim Silvesterlauf dabei zu sein.

Beim Raiffeisenbank am Kumma-Kinderlauf mit Startzeit um 10.00 Uhr werden Kinder aus den Volksschulen in Hohenems, Altach, Götzis, Koblach und Mäder sowie den Kindergärten der Stadt Hohenems und der Region amKumma unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“ eine Strecke von 950 Metern absolvieren. Der Start beim Kinderlauf ist gratis. Der gesamte Reinerlös aus dem Kinderlauf kommt auch in diesem Jahr bedürftigen Kindern aus der Region zugute.

Der Startschuss des Laufs über 6,2 Kilometer erfolgt um 11.00 Uhr. Wieder mit im Programm ist der Walkingbewerb, der sich ebenfalls einer immer größeren Beliebtheit erfreut. Der Höhepunkt des 21. Altacher ODLO Silvesterlaufs folgt dann um 12.15 Uhr. Für die lange Distanz über 12,4 Kilometer, die auch als Staffellauf absolviert werden kann, haben sich wieder einige Vorarlberger Spitzenathleten angesagt. Auch in diesem Jahr sind beim Altacher Silvesterlauf wieder absolute Topleistungen zu erwarten.

Die große Siegerehrung – musikalisch umrahmt von Giuliano de Stefano (The voice of Germany) und mit einem Showact der FRK Danceschool – steigt dann um ca. 14.45 Uhr im Altacher Veranstaltungszentrum „KOM“. Bei der großen Afterparty wird nach dem sportlichen Geschehen auf der Laufstrecke im „KOM“ nochmals so richtig die Post abgehen.

Weitere Infos gibt es im Internet unter www.altacher-silvesterlauf.at